Die Feuerwehr ist im Einsatz.
+
In Markt Schwaben haben Anwohner rechtzeitig die Feuerwehr gerufen - sie konnte Schlimmeres verhindern. (Symbolbild)

Brandursache unklar

Lauter Knall: Anhänger brennt - Anwohner rufen Feuerwehr

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Durch einen lauten Knall hochgeschreckt haben Anwohner in Markt Schwaben einen Brand entdeckt. Gerade noch rechtzeitig.

  • Lauter Knall am Samstagnachmittag in Markt Schwaben
  • Anwohner entdecken Brand und alarmieren Feuerwehr
  • Polizei vermutet Brandstiftung

Samstag, 17 Uhr: ein lauter Knall im Bereich Finsinger Straße in Markt Schwaben schreckt Anwohner auf. Kurze Zeit später stellten aufmerksame Bürger fest, dass auf einem Firmengelände ein Holzhäcksler-Anhänger brennt, weshalb sie den Notruf 112 anriefen. Wie die Polizeiinspektion Poing meldet, traf kurze Zeit später die Freiwillige Feuerwehr Markt Schwaben ein und konnte das Feuer schnell löschen.

Brandursache noch unklar

Wie sich später herausstellte, waren lediglich ein Reifen vollständig abgebrannt, die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer den gesamten Anhänger erfasste. „Da ein technischer Defekt aufgrund der langen Standzeit des Anhängers und der Auffindesituation ausgeschlossen ist, wird derzeit von Fremdeinwirkung – ob vorsätzlich oder fahrlässig ist derzeit unklar – ausgegangen“, schreibt die Polizei im Pressebericht. Sie geht momentan von zwei Möglichkeiten aus: Brandstiftung oder ein in der Nähe des Anhängers befindlicher Motor, der durch einen Defekt den Brand ausgelöst haben könnte. Um die Ursache herausfinden zu können, bittet die Polizeiinspektion Poing Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon (0 81 21) 99 17-0 zu melden.

Zeugen gesucht

Im Löscheinsatz waren die Feuerwehr Markt Schwaben mit zwei Fahrzeugen sowie dei Kreisbrandinspektion Ebersberg mit einem Fahrzeug, berichtet die Polizei. Der durch den Brand entstandene Schaden wird „im niedrigen dreistelligen Bereich“ angesiedelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wettbüro in Eglharting: Kirchseeoner Gemeinderat ist dagegen
Grund für die Entscheidung sind fehlende Stellplätze am Gelände. Jetzt ist das Landratsamt gefragt.
Wettbüro in Eglharting: Kirchseeoner Gemeinderat ist dagegen
Glonn: Busunternehmen Ettenhuber muss Container abbauen
Bürgermeister Oswald sagt, dass die Wohncontainer aus ortsplanerischer Sicht auf Dauer nicht akzeptabel sind. Probleme gebe es zudem in der sozialen Struktur.
Glonn: Busunternehmen Ettenhuber muss Container abbauen
Nach Vandalismus-Vorfällen: Vaterstetten bekommt eine Sicherheitswacht
Die Gemeinde Vaterstetten reagiert damit auf zunehmenden Vandalismus. Der Antrag des Gemeinderats wurde gestellt, die Auswahl und Ausbildung soll bald beginnen.
Nach Vandalismus-Vorfällen: Vaterstetten bekommt eine Sicherheitswacht
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Zwei gemeldete Corona-Infektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Zwei gemeldete Corona-Infektionen

Kommentare