+
Bäume, die richtig hoch wachsen dürfen wie diese Buchen: Das wird es Markt Schwaben bald häufiger geben.

Gemeinderat hat entschieden

Markt Schwaben bleibt ohne Baumschutzverordnung

Markt Schwaben - 11:11 Stimmen. Damit ist entschieden: Markt Schwaben bekommt keine neue Baumschutzverordnung. Gartenbesitzer können aufatmen.

Eigentlich sollte das Thema im nichtöffentlichen Teil der Marktgemeinderatssitzung behandelt werden, doch nach mehrfachem Vorschlag aus dem Gremium ließ Bürgermeister Georg Hohmann abstimmen. Mit 16:6 Stimmen wurde klar, dass öffentlich über das Einrichten einer neuen Baumschutzverordnung diskutiert werden soll.

„Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen hat den Antrag gestellt, dass eine Arbeitsgruppe eingerichtet werden soll, um wieder eine Baumschutzverordnung für die Marktgemeinde zu erarbeiten“, erklärte Hohmann und wies darauf hin, dass es so eine Verordnung bereits einmal gegeben habe.

Daran erinnerte auch Monika Schützeichel (CSU) und erklärte, „dass seit der Abschaffung wieder große Bäume in den Gärten wachsen“. Hintergrund für diese Tatsache sei, dass gemäß Baumschutzverordnung größere Bäume nur in Ausnahmesituationen gefällt werden durften. „Deshalb haben die Gartenbesitzer ihre Bäume nicht mehr hochwachsen lassen, um dem aus den Weg zu gehen“, meinte Schützeichel.

Im Gemeinderat zeichnete sich keine klare Mehrheit pro oder contra Baumschutzverordnung ab: Das Ergebnis der Abstimmung: 11:11. „Gleichstand bedeutet keine Mehrheit. Der Antrag ist abgelehnt“, konstatierte Bürgermeister Georg Hohmann

dul 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reif für die Tonne
Viele Halloween-Freunde im Landkreis Ebersberg wissen oft nicht, was wirklich im Kürbis steckt. Die Mitglieder in den Gartenbauvereinen wissen das schon.
Reif für die Tonne
Bringen Sie Licht in einen dunklen Alltag!
Die Weihnachtsaktion 2017 der Ebersberger Zeitung widmet sich der versteckten Altersarmut im Landkreis. Die Aktion wird mit einem Konzert des Grafinger Jugendorchesters …
Bringen Sie Licht in einen dunklen Alltag!
Von wegen „Zu viel Klavier“
Das Poinger/Markt Schwabener Akustik-Duo „Shots“ hat mit „Zu viel Klavier“ seine zweite CD binnen eines Jahres veröffentlicht. Das Release-Konzert findet am 28. Oktober …
Von wegen „Zu viel Klavier“
Des einen Lust, des anderen Frust
Hundehalter in Poing benutzen weniger Kottüten für ihre Vierbeiner als rechnerisch notwendig. Zu diesem Ergebnis kommt die Gemeindeverwaltung anhand einer Statistik zu …
Des einen Lust, des anderen Frust

Kommentare