Baulicht Polizeiauto
+
Die Polizei hat in Markt Schwaben drei mutmaßliche Diebe gefasst.

Kriminalität

Markt Schwaben: Mutmaßliche Diebesbande gefasst

  • Sabine Heine
    vonSabine Heine
    schließen

Drei moldauische Staatsangehörige stehen im Verdacht, zahlreiche Artikel aus mindestens zwei Einzelhandelsgeschäften gestohlen zu haben. Das teilt das Polizeipräsidium Oberbayern mit.

Markt Schwaben – Drei moldauische Staatsangehörige stehen im Verdacht, zahlreiche Artikel aus mindestens zwei Einzelhandelsgeschäften gestohlen zu haben. Das teilt das Polizeipräsidium Oberbayern mit.

Am Freitag, 31. Juli, gegen 17.15 Uhr, konnten zwei Frauen in einem Schuhgeschäft in der Gutenbergstraße in Markt Schwaben von Angestellten dabei beobachtet werden, wie sie mehrere Paar Schuhe stahlen. Als die beiden Ladendiebinnen von den Verkäuferinnen auf den Diebstahl angesprochen wurden, flüchteten sie.

Im Rahmen der Fahndung, so die Polizei, konnte eine der beiden Frauen, eine 25-jährige Moldauerin, mit dem Diebesgut und einem 31-jährigen Begleiter angetroffen werden.

Im weiteren Verlauf fanden die Beamten den Pkw der beiden. Darin befand sich zudem ein 37-jähriger Mann mit vier Kindern. In dem Fahrzeug konnten, berichtetet die Polizei weiter, neben mehreren Pässen anderer moldauischer Staatsangehöriger auch weitere mutmaßliche Diebesgüter, wie Hygieneartikel, Kleidung und Nahrungsmittel gefunden werden.

Die Kripo Erding ermittelt nun gegen die drei Moldauer wegen des Verdachts des Bandendiebstahls.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiges Hornissennest entdeckt: Ehepaar reagiert überraschend - „Hab ich in 80 Jahren noch nie gesehen“
Riesiges Hornissennest entdeckt: Ehepaar reagiert überraschend - „Hab ich in 80 Jahren noch nie gesehen“
Bei Einsatz verletzt: Polizistinnen stürzen Treppe hinab
Bei Einsatz verletzt: Polizistinnen stürzen Treppe hinab
Schwerer Unfall in Kirchseeon: BMW-Limousine überschlägt sich mehrfach - Polizei äußert schwerwiegenden Verdacht
Schwerer Unfall in Kirchseeon: BMW-Limousine überschlägt sich mehrfach - Polizei äußert schwerwiegenden Verdacht
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Nun fast 700 Quarantäne-Fälle - 38 gemeldete Infektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Nun fast 700 Quarantäne-Fälle - 38 gemeldete Infektionen

Kommentare