+
Ein verbranntes Essen sorgte in Markt Schwaben für einen Feuerwehreinsatz.

Einsatz im Burgerfeld

Essen auf Herd vergessen - Feuerwehr!

  • schließen

Das Essen auf dem Herd, die Kochplatte an - aber niemand zuhause. Die Feuerwehr kam zum Löschen.

Markt Schwaben – Starke Rauchentwicklung hat am Donnerstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz im Burgerfeld in Markt Schwaben ausgelöst. Wie die Polizei meldet, hatte eine 61-jährige Frau vergessen, während des kurzfristigen Verlassens der Wohnung das Essen von der noch laufenden Kochplatte zu nehmen. Eine Nachbarin bemerkte den Rauch und alarmierte die Feuerwehr. Die rückte laut Polizei mit 25 Einsatzkräften an und verschaffte sich Zutritt zur Wohnung. „Dem Essen auf dem Herd wurde schließlich durch das Löschen mit Wasser endgültig der Garaus gemacht“ heißt es im Pressebericht der Polizeiinspektion Poing. Zu weiteren Schäden kam es nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

E-Mobilität: Energiewende im Landkreis Ebersberg gescheitert?
Was eine Million Elektroautos mit Vorurteilen von Ebersbergern und Einfamilienhäusern zu tun hat.
E-Mobilität: Energiewende im Landkreis Ebersberg gescheitert?
Willkommen in der „Mibe“
Willkommen in der „Mibe“
Ebersberger (87) stolpert auf die Straße und wird von Auto überrollt
Ein 87-jähriger Mann ist am Freitag, 22. Februar, am Marienplatz gestolpert und auf die Fahrbahn gestürzt. Ein Autofahrer erfasste ihn  mit verheerenden Folgen.
Ebersberger (87) stolpert auf die Straße und wird von Auto überrollt
Benjamin aus Grafing
Benjamin heißt das 100. Kind, das in diesem Jahr in der Kreisklinik auf die Welt gekommen ist. Der Bub ist das vierte Kind von Carola und Torben Puhlmann aus Grafing. Er …
Benjamin aus Grafing

Kommentare