Junge Markt Schwabener auf Abwegen

Falsche Polizisten kontrollieren Verkehr - und beleidigen echten Beamten

  • schließen

Der von ihnen aufgesagte Spruch war korrekt, aber die Beamten waren falsch. Deshalb hat diese „Verkehrskontrolle“ ein Nachspiel.

Markt Schwaben Wer hat das beobachtet? Am Mittwoch, zwischen 20.45 und 21 Uhr, kam es im Bereich der Geltinger Straße/Bahnhofstraße in Markt Schwaben zu Verkehrskontrollen durch falsche Polizeibeamte. 

Die beiden Täter hielten mindestens ein Fahrzeug mit den Worten „Fahrzeugkontrolle, Führerschein und Fahrzeugschein bitte“ auf. Bei Eintreffen der echten Polizeistreife flüchteten sie.

Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung

Die 19 und 21 Jahre alten Ortsansässigen konnten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung aufgegriffen werden. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens der Amtsanmaßung eingeleitet. Den jüngeren der beiden erwartet zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, da er einen der echten, ihn kontrollierenden Polizeibeamten, mit ehrverletzenden Äußerungen betitelte. 

Wer zur Tatzeit Opfer der falschen Beamten wurde oder Angaben zum Tathergang machen kann soll sich bei der Polizeiinspektion Poing unter Tel. (0 81 21) 99 170 melden.

Lesen Sie auch: Betrunkener außer Rand und Band: 35-Jähriger bespuckt Polizisten.

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geselligkeit unter Platanen
Reden, lachen, genießen: Das „Dinner in Weiß“ hat wieder zahlreiche Freunde des gepflegten Zeitvertreibs in den Markt Schwabener Schlosspark gelockt. 
Geselligkeit unter Platanen
Audi kracht gegen Wasserhäuschen: 110.000 Euro Sachschaden
Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit haben am Dienstag gegen 20.15 Uhr in Esterndorf zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden und einer mittelschwer …
Audi kracht gegen Wasserhäuschen: 110.000 Euro Sachschaden
„Das Auge des Landkreises“ ist gestorben
Er war immer am Drücker. Fast 40 Jahre lang arbeitete Helmut Wohner für die EZ als Fotograf.  Jetzt ist das „Auge des Landkreises“ im Alter von 80 Jahren gestorben. Die …
„Das Auge des Landkreises“ ist gestorben
Junger Autofahrer kracht in Gegenverkehr: Zwei Schwerverletzte
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind auf der Flughafentangente zum Münchner Airport bei Markt Schwaben zwei Menschen schwer verletzt worden.
Junger Autofahrer kracht in Gegenverkehr: Zwei Schwerverletzte

Kommentare