+
Zahlreiche Feuerwehren rückten am Freitagvormittag zu einem Brand in Markt Schwaben aus. 

In Markt Schwaben

Maschine brennt: 300.000 Euro Schaden

  • schließen

In Markt Schwaben kam es am Freitagvormittag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. In einer Fabrikhalle brannte eine Maschine. 

Markt Schwaben – Rund 80 Kräfte der Feuerwehren Markt Schwaben, Poing, Anzing, Gelting und Ottenhofen waren am Freitagvormittag in Markt Schwaben im Einsatz. Wie die Polizei meldet, kam es gegen 8.10 Uhr in einer Fabrikationshalle einer metallverarbeitenden Firma zu einer großen Rauchentwicklung bei einer Metallschleifmaschine. 

Angestellte versuchen Brand zu löschen

„Die Angestellten der Firma versuchten noch, die glühenden Metallschleifborsten der Maschine mit Löschschaum zu kühlen. Sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass es zu einem Schmorbrand an der Maschine kam, der nur noch durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden konnte“, heißt es im Pressebericht der Polizeiinspektion Poing.

Brandursache: Polizei vermutet Lagerschaden

Die Maschine wurde so stark beschädigt, dass sie vermutlich nicht mehr repariert werden kann. Der an der Maschine sowie durch das Löschen entstandene Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge etwa 300.000 Euro. Verletzte Personen gab es laut Polizei nicht.

Als Brandursache vermutet die Polizei ersten Ermittlungen zufolge einen Lagerschaden an einem der Metallschleifbürsten. Der habe dazu geführt, dass die Bürsten zu glühen begannen. 

Lesen Sie auch: Wie der Wertstoffhof Markt Schwaben zum Mehrwerthof geworden ist. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forstinning: Hier  dreht sich fast alles um die Staatsstraße
Der neue Gemeinderat in Forstinning wird sich  insbesondere mit einem Thema beschäftigen müssen: der Staatsstraße und der Umfahrung von Schwaberwegen.
Forstinning: Hier  dreht sich fast alles um die Staatsstraße
Willkommen an der Zankstelle
In Grafing gibt‘s Zoff: Bürger wehren sich gegen eine geplante Tankstelle an der Münchener Straße. Der Ton ist rau.
Willkommen an der Zankstelle
Rechtsextremismus bestimmt Rauschers Sozialempfang
Das Thema Rechtsextremismus hat den traditionellen Sozialempfang der Ebersberger SPD-Landtagsabgeordneten Doris Rauscher bestimmt.
Rechtsextremismus bestimmt Rauschers Sozialempfang
Nur noch vier Bürger fehlen: Pliening hat bald 6000 Einwohner
In Nachbarschaft der Wachstumsgemeinde Poing wird auch Pliening größer: Bald hat die Kommune 6000 Einwohner. Gute Nachricht: Das neue Kinderhaus in Landsham öffnet in …
Nur noch vier Bürger fehlen: Pliening hat bald 6000 Einwohner

Kommentare