Mit einer Schreckschusspistole

Maskierter Betrunkener schießt in Markt Schwaben in die Luft

Markt Schwaben - Ein 36-jähriger Markt Schwabener ist am Sonntag gegen 19 Uhr in der Nähe des S-Bahnhofs durch die Straßen gelaufen und hat mit einer Gaspistole mehrere Schüsse in die Luft abgegeben. Dabei trug er laut Zeugenaussagen eine Halloween-Maske.

Einem Polizeibeamten, der in Zivil gerade auf dem Weg zum Dienst war, gelang es, den Mann festzuhalten und der Poinger Polizei zu übergeben. Das berichtet diese am Montag.

Bei der Waffe, die sichergestellt wurde,  handelt es sich um eine Schreckschusspistole. Zum Führen muss man im Besitz eines kleinen Waffenscheins sein.

Der 36-Jährigen war zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert. Das ergab ein Alkotest der Polizei. Er wird sich nun sowohl wegen eines Vergehens als auch einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz verantworten müssen.

Update zu Gerüchten in den sozialen Netzwerken:

In den sozialen Netzwerken machten in der Folge Gerüchte die Runde, der Mann sei einer der sogenannten „Horror-Clowns“, die derzeit Schlagzeilen machen. Deshalb sei es am Bahnhof sogar zu einer Massenschlägerei gekommen. Auf Anfrage der Ebersberger Zeitung erklärte die Polizei, dies seien frei erfundene Falschmeldungen. Weder habe eine Schlägerei stattgefunden, noch habe der Mann außer der Maske weitere Kostümierung getragen.

ac/ja

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Schutz bei Wind und Wetter
Der Gemeinderat Poing hat einstimmig 50.000 Euro freigegeben für den Kauf eines neuen Bauwagens für den Waldkindergarten. Der alte ist marode.
Neuer Schutz bei Wind und Wetter
Abistreich endet mit Polizeieinsatz
Der Spaß war vorbei, zwei Stunden, nachdem er begonnen hatte. Am Sonntag räumte die Polizei Ebersberg den Sportplatz des Gymnasiums Grafing. 
Abistreich endet mit Polizeieinsatz
Die drei Finalistinnen stehen fest!
Mehrere hundert Teilnehmer haben ihre Stimme zur Vorauswahl fürs „Volksfest-Madl Poing 2017“ abgegeben, jetzt stehen die drei Finalistinnen fest:
Die drei Finalistinnen stehen fest!
Isabella aus Anzing
Was ist das Schönste im Leben einer Familie? Die Geburt des ersten Kindes gehört mit Sicherheit dazu. Das erste Kind von Marion Robisch und Benjamin Widmann aus Anzing …
Isabella aus Anzing

Kommentare