+
In Markt Schwaben hat die Polizei eine Kifferrunde aufgelöst.

Am Bahnhof

Polizei löst Kifferrunde auf

  • schließen

Sie wollten gerade einen Joint rauchen, als die Polizei kam: Am Markt Schwabener Bahnhof erwischten die Beamten eine Kifferrunde.

Eine Zivilstreife der Poinger Polizei hat am Mittwochabend eine Kifferrunde am Markt Schwabener Bahnhof aufgelöst. Die Beamten kontrollierten gegen 20.45 Uhr auf einer Parkbank gegenüber des Bahnhofs drei Personen, die sich gerade einen Joint angezündet hatten und diesen wohl gemeinsam konsumieren wollten: ein 19-Jähriger und eine 20-Jährige aus Markt Schwaben sowie ein 27-Jähriger aus Poing. Der Joint wurde sichergestellt. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass der 19-Jährige das Marihuana mitgebracht hatte. Daraufhin durchsuchten die Polizisten dessen Wohnung und fanden einen Crusher und eine Tüte mit Marihuana-Spuren. Laut PI Poing, handelt es sich bei dem 19-Jährigen um einen Wiederholungstäter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksfest Vaterstetten: Auftakt nach Maß
Auf eine friedliche Vaterstettener Wiesn! Nachdem der Einzug der Vereine im vergangenen Jahr buchstäblich ins Wasser gefallen war, sorgte Petrus heuer für …
Volksfest Vaterstetten: Auftakt nach Maß
Traktor überschlägt sich: Mann stürzt Böschung hinab und stirbt
Am Dienstagabend erlitt ein 30-jähriger Traktorfahrer tödliche Verletzungen, als sein Traktor an einer Böschung umstürzte.
Traktor überschlägt sich: Mann stürzt Böschung hinab und stirbt
Bei Parsdorf: Sattelzüge krachen auf der A 94 ineinander
Zwei Sattelzüge sind am Mittwoch, 19. Juni, gegen 5 Uhr bei Parsdorf auf der A 94 in Fahrtrichtung Passau ineinander gekracht. Verletzt wurde niemand. Es kam zu Stau.
Bei Parsdorf: Sattelzüge krachen auf der A 94 ineinander
Wilder Westen mitten in Poing
Cowboys, Indianer und mehr: Am Samstag, 22. Juni, ist der Wilde Westen in Poing zu Gast.
Wilder Westen mitten in Poing

Kommentare