+
Es ist alles vorbereitet für eine gelungene Premiere am kommenden Donnerstag auf dem Weiher. Der Theaterverein eröffnet die Freiluft-Festspielsai son. 

Premiere 2018 in Markt Schwaben

Wieder Freilufttheater auf dem Weiher

  • schließen

Der Theaterverein Markt Schwaben bringt – nach einer Saison der Unterbrechung und Neufindung – wieder Freilichttheater auf den örtlichen Kirchweiher – und zeigt den „Brandner Kaspar“ in einer ganz eigenen Version. Premiere ist nächsten Donnerstag.

Markt Schwaben – Nach der schöpferischen Spielpause im letzten Sommer finden dieses Jahr die Markt Schwabener Weiherspiele wieder statt. Dabei hat sich der Theaterverein für ein verändertes Konzept entschieden. Gezeigt wird diesmal keine eigens für die Weiherspiele geschriebene Geschichte, sondern ein Klassiker der bayerischen Theaterliteratur: Die Komödie „Der Brandner Kaspar und das ewige Leben“ - allerdings in einer ganz eigenen, einzigartigen Fassung.

„Wir haben eine neue Form der Weiherspiele entwickelt und freuen uns schon sehr darauf“ sagt Franz Stetter, erster Vorsitzender des Theatervereins. „Viele Leute sprachen uns während der Spielpause im vergangenen Jahr darauf an, in Markt Schwaben habe im letzten Sommer einfach etwas gefehlt.“

Die Weiherspiele finden vom 5. Juli bis 4. August, jeweils donnerstags, freitags und samstags statt. Der Kartenvorverkauf hatte bereits im Februar begonnen (siehe Extrainformationen am Ende). Beginn ist um 20 Uhr, die Spieldauer beträgt zwei Stunden (ohne Pause). Im Vorverkauf kosten die Karten 26 Euro inklusive VVK-Gebühren, an der Abendkasse 28 Euro. Bei wetterbedingtem Ausfall einer Vorstellung werden gekaufte Karten kostenlos für einen anderen Termin nach Wahl umgetauscht, heißt es auf der Homepage des Theatervereins.

Es ist viel passiert beim Theaterverein in den vergangenen zwölf Monaten: Da der Gründer und Autor der Weiherspiele sowie langjährige Vorstand, Josef Schmid, im Februar bei den Neuwahlen zum ersten Vorsitzenden nicht mehr antrat, fand ein Führungswechsel statt. Außerdem hatte man entschieden, die Freilichtspiele konzeptionell neu auszurichten und sich dafür ein Jahr Zeit gegeben.

„Eine insgesamt gute Entscheidung, die dem Vereinsausschuss jedoch nicht leichtgefallen ist.“, so Stetter. Schließlich wollte man bei einem Projekt in dieser Größenordnung nichts überstürzen - gerade zu einer Zeit, in der auch die Verantwortlichkeiten neu geordnet werden mussten.

Der Theaterverein bringt nun eines der erfolgreichsten und bekanntesten bayerischen Theaterstücke auf den Kirchweiher im Herzen Markt Schwabens. Die höchst amüsante Geschichte des gewitzten Brandner Kaspar, der sich beim Kartenspielen mit dem „Boandlkramer“, durch List zusätzliche Lebensjahre ergaunert, wurde bereits mehrfach verfilmt und unzählige Male für die Bühne adaptiert.

„Das Stück ist eine wunderbare Mischung aus Situationskomik, Wortwitz, aber auch nachdenklicher Momente.“, erzählt Ferdinand Maurer, stellvertretender Vorstand im Theaterverein und Regisseur der diesjährigen Weiherspiele. „Schon seit ein paar Jahren planen wir, das Stück irgendwann aufzuführen. Unter freiem Himmel hat es jetzt natürlich einen ganz besonderen Charme.“

Der traditionsreiche Markt Schwabener Verein kann auf Schauspieler mit langjähriger Erfahrung zurückgreifen. Sowohl altbekannte Gesichter als auch Darsteller, die bislang bei Vorstellungen im Theater am Burgerfeld zu sehen waren, werden auf der Bühne stehen.

Hier die Darsteller:

Brandner Kaspar | Franz Stetter

Marei | Sabine Bogenrieder

Flori | Florian Czapek

Simmerl | Michael Siegert

Boandlkramer | Ferdinand Maurer

Senftl | Bernhard Kulzer

Der heilige Petrus | Wolfgang Kaiser

Erzengel Michael | Christian Jäger

Heiliger Nantwein | Franz Hermannsgabner

Heilige Walburga | Gabi Kapeindl

Fürst Adolf I. von Schaumburg-Lippe | Rainer Bigalke

Theres | Anna Seiler

Wirtin | Hilde Kaiser

Luze | Brigitte Knauer

Auch auf musikalische Einlagen sowie eindrucksvolle Lichteffekte, wird man heuer am Kirchweiher nicht verzichten müssen. Dafür haben sich die Markt Schwaben in den letzten drei Jahrzehnten schließlich einen besonderen Namen gemacht. „Außerdem haben wir noch die ein oder andere Überraschung parat. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen!“, so Stetter hoffnungsvoll.    ez

Vorverkauf

Tickets für die Vorstellungen können nach wie vor am bequemsten online gebucht werden.

Die Adresse lautet:

www.theater-marktschwaben.de

Das Vorverkaufsbüro befindet sich im alten Schloss, Schloßplatz 1. Es ist mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhrgeöffnet.

Telefon: (0 81 21) 2 24 22.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau (73) beim Gassigehen sexuell belästigt: Junger Mann mit eindeutigem Angebot
Die Frau konnte flüchten: Jetzt sucht die Polizei nach einem Sexualtäter, der eine Zornedingerin belästigt hat.
Frau (73) beim Gassigehen sexuell belästigt: Junger Mann mit eindeutigem Angebot
Lebensmittel und Kunstgewerbe aus fairem Handel - mit dem Lama
Seit über 35 Jahren gibt es in Baldham den kleinen, aber feinen Eine-Welt-Laden. Jetzt gibt es eine Änderung.
Lebensmittel und Kunstgewerbe aus fairem Handel - mit dem Lama
Valentin aus Ebersberg
Endlich ist er da, Valentin, das erste Kind von Wilhelm und Nicole Lang aus Ebersberg. Der Bub, der gerade ein gemütliches Schläfchen macht, hat am 20. April in der …
Valentin aus Ebersberg
Am Steuer eingeschlafen - dann kracht es auf der Autobahn
Offensichtlich bemerkte sie nicht, dass sie zum Autofahren eigentlich zu müde war und eine Pause gebraucht hätte. Dann passierte ein Unfall.
Am Steuer eingeschlafen - dann kracht es auf der Autobahn

Kommentare