In Markt Schwaben Sachschaden von 50.000 Euro angerichtet

Nach Unfall: Betrunkener (23) bespuckt Polizisten

  • schließen

Einen Sachschaden von 50 000 Euro hat ein Betrunkener am Sonntag gegen 2.40 Uhr bei einem Unfall in Markt Schwaben angerichtet. Und noch anderes mehr, berichtet die Polizei Poing.

Markt Schwaben – Der Kirchheimer (23) war in der Herzog-Ludwig-Straße unterwegs. Aufgrund ner hohen Alkoholisierung fuhr er derartig heftig auf das vor ihm verkehrsbedingt wartende Auto auf, dass beide Fahrzeuge Totalschaden erlitten. Die Insassen des wartenden Pkw wurden verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Klinikum Erding gebracht werden.

Der Kirchheimer flüchtete anschließend zu Fuß von der Unfallstelle. Er kam aber nicht weit, weil er von Zeugen verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Bei der Festnahme leistete der junge Mann erheblichen Widerstand. Außerdem bespuckte und beleidigte er die Beamten.

Der Mann wurde für eine Blutentnahme zur Polizeidienststelle mitgenommen, wo er die Widerstandshandlungen fortsetzte. „Nach dem körperlichen Eingriff wurde der Beschuldigte zur Ausnüchterung Gewahrsam genommen. Die Beamten blieben unverletzt“, so ein Sprecher der Polizei.

Der Täter muss sich unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gymnasiumstatt Hundewiese
Die öffentliche Hundewiese in Poing wird diese Woche geschlossen. Es gibt aber schon Ersatz. 
Gymnasiumstatt Hundewiese
Anzinger fliegen nach Wolinzy
Die Anzinger Wolinzy-Hilfe engagiert sich seit vielen Jahren für notleidende Kinder aus der Gegend von Tschernobyl. Jetzt reist eine Delegation nach Weißrussland, um vor …
Anzinger fliegen nach Wolinzy
Lärmschutz im Landkreis Ebersberg droht Verspätung
Was haben die Gemeinden Vaterstetten, Zorneding, Kirchseeon, Aßling und Grafing gemeinsam? Sie alle halten die bisherigen Lärmschutzbemühungen der DB Netze AG bzw. deren …
Lärmschutz im Landkreis Ebersberg droht Verspätung
Kilian Josef aus Kirchseeon
Da hat es sich einer gemütlich gemacht. Kilian Josef ist einfach in den Armen seiner Mama eingeschlafen und hat sich ins Land der süßen Träume verabschiedet. Der Bub ist …
Kilian Josef aus Kirchseeon

Kommentare