+
Der junge Fahrer musste sich einer Alkoholkontrolle unterziehen. Die Polizisten kassierten seine Fahrzeugschlüssel.

Nachbarn holten in Markt Schwaben den Streifenwagen

Auf Feldweg herumgekurvt - dann kommt die Polizei

Sie fuhren auf einem Feldweg hin und her. Das kam den Nachbarn komisch vor. Sie verständigten die Polizei. Und dann gab‘s Ärger.

Markt Schwaben - Jugendliche wurden nach einer Fahrt auf einem Feldweg in Markt Schwaben einer Kontrolle unterzogen - und siehe da: Ein Fahrer war deutlich alkoholisiert.

Am Karfreitag, gegen 16 Uhr wurde der Polizeiinspektion Poing telefonisch mitgeteilt, dass mehrere Jugendliche auf einem Feldweg nahe Haus bei Markt Schwaben herumfahren würden.

Fahrer hat 1,4 Promille

Bei Eintreffen einer uniformierten Streifenbesatzung der PI Poing, konnten die Personen samt Pkw festgestellt werden. Bei dem 20-jährigen Fahrer konnte im Lauf der Kontrolle deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille.

Es wird ein Rückrechnungsgutachten gemacht

Da der Fahrer angab, alkoholische Getränke lediglich nach Beendigung der Fahrt konsumiert zu haben, wurde eine Blutentnahme durchgeführt, um im Rahmen eines Rückrechnungsgutachtens festzustellen, ob der Markt Schwabener während der Fahrt unter dem Einfluss von Alkohol stand. 

Des Weiteren ergaben sich Anhaltspunkte, welche auf einen vorangegangenen Betäubungsmittel Konsum schließen lassen. Dies wird im Rahmen der Blutuntersuchung ebenfalls eruiert.

Fahrzeugschlüssel sichergestellt

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den Fahrer wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. ez

Lesen Sie dazu auch: Verbotenes Kraftfahrzeugrennen - Mehrere schwere Unfälle

Ebenfalls interessant: Aufmerksame Passanten retten Mann (75) das Leben

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A94 in der Nacht: BMW-Fahrer (26) eingeklemmt - Verstörende Szene folgt danach
Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntag auf der A94 Höhe Anzing im Landkreis Ebersberg ereignet. Ein BMW-Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt. Dann geschah etwas …
Schwerer Unfall auf A94 in der Nacht: BMW-Fahrer (26) eingeklemmt - Verstörende Szene folgt danach
Zornedinger sorgen sich um künftige Jugendarbeit
Seit Monaten ist das Zornedinger Jugendzentrum (Juz) geschlossen, das Arbeitsverhältnis mit Jugendpfleger Axel Glienke endet zum 31. Dezember. Die Eltern sind in Sorge.
Zornedinger sorgen sich um künftige Jugendarbeit
Martin aus Emmering
Einen sehr kritischen Blick hat der kleine Martin unserem Fotografen bei dessen Besuch in der Kreisklinik zugeworfen. Dort kam das Kind am 29. November zur Welt und war …
Martin aus Emmering
Pflegestützpunkt für Landkreis Ebersberg rückt in greifbare Nähe
Der Landkreis Ebersberg ist einen großen Schritt weiter auf dem Weg zu einem eigenen Pflegestützpunkt. Die Verhandlungen dazu dauerten Monate.
Pflegestützpunkt für Landkreis Ebersberg rückt in greifbare Nähe

Kommentare