Blick auf die offizielle Internet-Webseite von Mitri Raheb: Der Preisträger verweist dort auf einen Artikel der EZ. Repro: kn

Pfarrer Raheb bekommt Olof-Palme-Preis: Und Markt Schwaben freut sich

Markt Schwaben - Eine anerkannte Auszeichnung hat der evangelische Pfarrer in Bethlehem, Mitri Raheb, erhalten. Der palästinensische Christ wurde mit dem Olof-Palme-Preis ausgezeichnet.

Ihn teilt er sich mit dem israelischen Journalisten Gideon Levy - für ihren couragierten Kampf gegen Besetzung und Gewalt und für eine Zukunft im Mittleren Osten in einem friedvollen Zusammenleben und bei Gleichheit für alle, wie es heißt. Raheb hatte immer wieder erklärt: „Wir möchten, dass ihr für Palästina lebt, und nicht sterbt“.

Beide Preisträger hätte mit ihrer Arbeit eine Menge an Hoffnung verbreitet. Raheb habe daran gewirkt, dass junge Leute ihre palästinensische Identität entdeckten.

Der Geistliche hat seine Friedensarbeit nicht nur in seiner Heimat geleistet, sondern immer wieder auch in Europa, speziell in Deutschland. Und hier nicht zuletzt in der evangelischen Gemeinde in Markt Schwaben. Wie sehr der international beachtete Kirchenmann mit Markt Schwaben verbunden ist, kommt gegenwärtig auf seiner Homepage zum Ausdruck. Auf der Titelseite ist dort ein Artikel aus der Ebersberger Zeitung zu finden. Dabei handelt es sich um ein Interview mit ihm anlässlich seines Besuchs im Sommer 2015 in der Marktgemeinde. jödo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was für ein Geschenk! Uropa Hans (99) sticht in See
Nur wenige werden in die Situation kommen, sich Gedanken machen zu müssen, was man dem Opa zum Geburtstag schenkt, wenn es sich um dessen 99. Wiegenfest handelt. Petra …
Was für ein Geschenk! Uropa Hans (99) sticht in See
Ab in die Sauna!
Sie alle, nämlich Schüler, Lehrer, Eltern, Landrat und Bürgermeister ließen ihn nur ungern ziehen, aber sein Entschluss war gefasst: An seinem 66. Geburtstag sagte …
Ab in die Sauna!
Antonia aus Tuntenhausen
Antonia geht es richtig gut. Fröhlich lacht sie in die Kamera und freut sich des Lebens. Das aufgeweckte Mädchen ist das erste Kind von Stefanie und Stefan Küffner aus …
Antonia aus Tuntenhausen
Schwerelos im größten Zirkus der Welt
Die 13-jährige Maja Kachel aus Landsham hat bei der Unicef-Kindergala im Circus Krone die rund 3000 Besucher begeistert - mit einer Luftakrobatiknummer vom Feinsten, …
Schwerelos im größten Zirkus der Welt

Kommentare