Blick auf die offizielle Internet-Webseite von Mitri Raheb: Der Preisträger verweist dort auf einen Artikel der EZ. Repro: kn

Pfarrer Raheb bekommt Olof-Palme-Preis: Und Markt Schwaben freut sich

Markt Schwaben - Eine anerkannte Auszeichnung hat der evangelische Pfarrer in Bethlehem, Mitri Raheb, erhalten. Der palästinensische Christ wurde mit dem Olof-Palme-Preis ausgezeichnet.

Ihn teilt er sich mit dem israelischen Journalisten Gideon Levy - für ihren couragierten Kampf gegen Besetzung und Gewalt und für eine Zukunft im Mittleren Osten in einem friedvollen Zusammenleben und bei Gleichheit für alle, wie es heißt. Raheb hatte immer wieder erklärt: „Wir möchten, dass ihr für Palästina lebt, und nicht sterbt“.

Beide Preisträger hätte mit ihrer Arbeit eine Menge an Hoffnung verbreitet. Raheb habe daran gewirkt, dass junge Leute ihre palästinensische Identität entdeckten.

Der Geistliche hat seine Friedensarbeit nicht nur in seiner Heimat geleistet, sondern immer wieder auch in Europa, speziell in Deutschland. Und hier nicht zuletzt in der evangelischen Gemeinde in Markt Schwaben. Wie sehr der international beachtete Kirchenmann mit Markt Schwaben verbunden ist, kommt gegenwärtig auf seiner Homepage zum Ausdruck. Auf der Titelseite ist dort ein Artikel aus der Ebersberger Zeitung zu finden. Dabei handelt es sich um ein Interview mit ihm anlässlich seines Besuchs im Sommer 2015 in der Marktgemeinde. jödo

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbauprojekte: Belastung und Freude
Poing - In seiner Neujahrsrede hat Poings Bürgermeister Albert Hingerl den Besuchern Appetit gemacht: Er kündigte öffentlich an, dass auf dem ehemaligen …
Großbauprojekte: Belastung und Freude
Körperpflege statt Parkplatz
Ebersberg - Dem TSV Ebersberg geht der Platz am Waldsportpark aus. Er fordert die Stadt auf, den Parkplatz im Norden der Sportstätten zu vergrößern und so Platz zu …
Körperpflege statt Parkplatz
Bürgermeister lässt es krachen
Vaterstetten – Auf Harmonie und Ausgleich setzte Vaterstettens Bürgermeister Georg Reitsberger bei seiner Neujahrsrede im Saal des Seniorenwohnparks. Als eine der …
Bürgermeister lässt es krachen
Kulturpreis für Marga Kappl, und eine Mahnung an alle 
Markt Schwaben - Um mehr Geschlossenheit und einen freundlicheren Umgang miteinander warb Bürgermeister Georg Hohmann in seiner Ansprache beim Neujahrsempfang der …
Kulturpreis für Marga Kappl, und eine Mahnung an alle 

Kommentare