+
Ein weiterer Bahnsteig und Barrierefreiheit: Im Zuge des Gleisausbaus wird sich einiges verändern am Markt Schwabener Bahnhof.

Planung beginnt

Bahnhof Markt Schwaben bis 2020 barrierefrei

  • schließen

Markt Schwaben - Der Bahnhof Markt Schwaben wird im Zuge des Gleisausbaus einen weiteren Bahnsteig bekommen und endlich barrierefrei werden.

Dass es irgendwann einmal größere Umbaumaßnahmen im Bereich des Markt Schwabener Bahnhofs geben wird, weiß man in der Marktgemeinde seit Jahren. Im Zuge des Ausbaus der Gleise und damit einer Steigerung der Verkehrskapazitäten auf der künftig sicherlich deutlich mehr genutzten Strecke zwischen München-Ost und Mühldorf sollte demnach insbesondere ein zusätzlicher Bahnsteig im Bereich des Park-and-ride- Gebäudes geschaffen werden, hieß es zuletzt.

Nun gibt es einen ziemlich konkreten Zeitplan für die Ummodellierung des Bahnhofs. Bürgermeister Georg Hohmann berichtete im Gemeinderat, dass die Eröffnungen von zwei notwendig gewordenen Planfeststellungsverfahren unmittelbar bevor-stehen; und zwar Ende Mai und Ende Juli. Diese Verfahren werden sich, so Hohmann gegenüber der Ebersberger Zeitung, bis Ende 2018 ziehen, so dass mit einem Beginn der umfassenden Umbaumaßnahmen im Bahnhof der Marktgemeinde ab 2019 gerechnet werden kann. Im Jahr 2020, so verlautete, sei der Umbau fertiggestellt – und damit auch die Barrierefreiheit hergestellt, die viele Bahnkunden schon seit Jahren einfordern.

Danach stehen für die S-Bahn zwei Gleise und für den Mühldorfer zwei Gleise zur Verfügung. Ein weiteres Gleis dient als Ausweichoption.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben beschädigt Poinger Schule
Nicht nur Privatpersonen haben nach dem Erdbeben vom Samstag, 9. September, frische Schäden an ihren Häusern und Wohnungen festgestellt, sondern auch das Landratsamt.
Erdbeben beschädigt Poinger Schule
Magdalena aus Ebersberg
Ein Schwesterchen haben Johanna (5) und Michael (2) bekommen – und alle sind überglücklich. Magdalena ist das dritte Kind von Christina und Michael Winhart aus Ebersberg …
Magdalena aus Ebersberg
Kiosk wird größer und ansehnlicher
Schöner und gemütlicher: Das soll der neue Kiosk am Poinger Badesee sein. Betreiber Jans Mende will bis zur nächsten Badesaison umbauen und erweitern.
Kiosk wird größer und ansehnlicher
Das „Straßerl“, das zum Bauwerk wurde
Die Grafinger Ostumfahrung ist am Mittwoch feierlich eröffnet worden. Es gab Gesten, Seitenhiebe und die Mahnung zur Verkehrswende.
Das „Straßerl“, das zum Bauwerk wurde

Kommentare