+
Gute Laune herrschte beim türkischen Straßenfest in Markt Schwaben. 

Türkisches Straßenfest vor der Moschee in Markt Schwaben

Viele wollen miteinander feiern

  • schließen

Ziemlich ins Zeug gelegt hatten sich in den letzten Tagen zahlreiche Familien vorwiegend türkischer Herkunft aus Markt Schwaben.

Markt Schwaben – Zum vierten Male wurde vor der Moschee in der Bahnhofstraße ein Straßenfest gefeiert. Dabei nutzten wieder zahlreiche Gäste die Möglichkeit, die Vielfalt insbesondere der türkischen Küche in Form von frisch zubereiteten Vor-, Haupt- und Nachspeisen zu genießen. 

Bereitwillig gaben die Gastgeber Auskunft, um über die Besonderheiten der jeweiligen kulinarischen Spezialitäten aufzuklären. Es herrschte schon zu Beginn am Samstagvormittag ein reges Kommen und Gehen. 

Für Kinder war eine Hüpfburg aufgebaut worden. Das Jugendzentrum „Blues“ hatte einen Stand aufgebaut, um alkoholfreie Cocktails anzubieten. Einen kleinen Markt gab es zudem. Das örtliche BRK war im Hintergrund ebenfalls vertreten. Für das Straßenfest war die Bahnhofstraße auf einer Länge von gut 100 Metern für einen halben Tag gesperrt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Dank ein kleines Denkmal - weil alles gutging
Als Ruheort und als Mahnung wollen die Verantwortlichen das Ensemble verstanden wissen. Maibaum aufstellen kann gefährlich werden.
Zum Dank ein kleines Denkmal - weil alles gutging
Asylbewerberunterkünfte vermüllen - keiner räumt auf
Bald soll es an den Asylbewerber-Unterkünften in der Gemeinde Poing eine Aufräumaktion geben, bei der insbesondere die Außenflächen sauber gemacht werden.
Asylbewerberunterkünfte vermüllen - keiner räumt auf
Sirotek geht – Schulze kommt
Das Jahresmotto „Europa (er)leben“ des Kreisbildungswerk Ebersberg bleibt weiterhin aktuell. Gewählt wurde dort auch schon.
Sirotek geht – Schulze kommt
Im Sparmodus in die Zukunft
Die Zeiten wandeln sich. Jetzt geht es auch in der Gemeinde Anzing vor allem um eins: Sparen.
Im Sparmodus in die Zukunft

Kommentare