+
Janina hofft auf den Titel zur Miss Germany 2016

Miss Bayern will hoch hinaus

Miss Germany 2016: Janina aus Markt Schwaben im Finale

Markt Schwaben - Am 20. Februar treten 24 junge Frauen mit demselben Ziel gegeneinander an – sie alle haben es auf den Titel zur Miss Germany 2016 abgesehen. Unter ihnen: die amtierende Miss Bayern Janina Weschta aus dem Landkreis Ebersberg.

Für Janina steht fest, sie muss ins Rampenlicht! Und dafür tut die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau viel: Als Kandidatin der Casting Show „Germany's next Topmodel“ schaffte es die heute 22-Jährige bereits unter die Top 50. Das reichte der Markt Schwabenerin nicht, sie wollte mehr – mit Erfolg: Erst gewann sie den Titel zur Miss Nürnberg. Anschließend setzte sich sich gegen 26 andere Schönheiten durch und wurde zur Miss Bayern 2016 gekürt.

Am 20. Februar soll ihr Plan im Europa-Park in Rust bei Freiburg perfekt werden: Sie tritt gegen 23 Kandidatinnen aus ganz Deutschland zur Miss Germany-Wahl 2016 an und muss sich vor den kritischen Augen der Fachrichter behaupten. Die Jury besetzen in diesem Jahr CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, Mode-Expertin Natascha Ochsenknecht, Schauspielerin Tina Ruland und Model Mirja du Mont.

Bis zu ihrem großen Auftritt bereitet sich Janina mit viel Anstrengung und Disziplin im Tainingscamp auf Fuerteventura vor. Auf ihr Lieblingsessen – Ente mit Knödel und Blaukraut – wird die sympathische Bayerin wohl vorerst verzichten müssen. Dafür hat sie die großartige Chance, ihren Traum zu leben – und wir drücken Janina fest die Daumen!

Linda Carstiuc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Premiere nach der anderen
Das 17. Poinger Straßenfestival am Samstag, 24. Juni, bringt einiges Neues mit sich. Erstmals werden sechs Food-Trucks in der Hauptstraße Station machen und allerlei …
Eine Premiere nach der anderen
Flüchtlinge beenden Hungerstreik vor dem Ebersberger Landratsamt
Die Flüchtlinge, die vor dem Ebersberger Landratsamt in einen trockenen Hungerstreik getreten waren, haben diesen am Samstag beendet. Zuvor hatte eine …
Flüchtlinge beenden Hungerstreik vor dem Ebersberger Landratsamt
Poinger Polizei schnappt Autoknackerin (18) auf frischer Tat
Bei ihrem fünften Pkw-Aufbruch ist  eine 18-jährige Frau am Freitag gegen 0.45 Uhr von der Polizei geschnappt worden. Sie machte sich gerade im Ortsteil Grub über einen …
Poinger Polizei schnappt Autoknackerin (18) auf frischer Tat
Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter

Kommentare