Mitten in Ebersberg

Betrunkener Rollerfahrer flieht vor Polizei

  • schließen

Ebersberg - Eine Verfolgungsjagd hat sich die Ebersberger Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag mitten in Ebersberg mit einem Rollerfahrer geliefert. Die Beamten konnten den 33-jährigen Mann schließlich in Gsprait stoppen. Er war stark betrunken.

Am Samstag gegen 2.45 Uhr wollten Beamte der Polizeiinspektion Ebersberg Höhe Bahnhof einen 33-jährigen Rollerfahrer zur Verkehrskontrolle anhalten. Dieser flüchtete bei Erkennen des Streifenfahrzeugs sofort über die Pfarrer-Grabmaier-Allee und den Fuß/Radweg nach Gsprait. Dort konnte er letztlich angehalten werden. Ein Alkotest ergab den exorbitanten Wert von über 2,5 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme in der Kreisklinik durchgeführt. Der Roller wurde zur Geschwindigkeitsüberprüfung sichergestellt.

Bereits zuvor gegen 2 Uhr wurde in Ebersberg ein 26-jähriger Pkw-Fahrer zur Verkehrskontrolle angehalten. Ein Alkotest ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sofort sichergestellt und eine Blutentnahme in der Kreisklinik durchgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grafinger Weihnachtsmarkt ist tot
Der Grafinger Weihnachtsmarkt wird heuer nicht stattfinden. Das gab der Werbering als Veranstalter via Newsletter seinen Mitgliedern bekannt.
Grafinger Weihnachtsmarkt ist tot
Paulina Martina aus Baldham
Beim Fototermin schlafen? Nein, so etwas fällt Paulina Martina nicht ein. Sie ist hellwach dabei und schaut neugierig in die Kamera. Klar, dass sich ihre Eltern Sabrina …
Paulina Martina aus Baldham
Mit dem Bus zur Wahlurne
Mit dem Abriss der alten Grundschule Karl-Sittler-Straße fehlen der Gemeinde Poing geeignete Räume für die Bundestagswahl am Sonntag. Für die Wähler aus Angelbrechting …
Mit dem Bus zur Wahlurne
Neues Baurecht für Kirchseeoner Ortsteil Riedering
Riedering gehört zu Kirchseeons kleineren Ortsteilen. Doch ist der Weiler zwischen Eglharting und Kirchseeon inzwischen doch so groß, dass jetzt „normales“ Baurecht gilt.
Neues Baurecht für Kirchseeoner Ortsteil Riedering

Kommentare