+
Das Verwaltungsgericht München am Mittwoch beim Ortstermin in Moosach.

Erfolgreiche Klage des Investors

Moosacher Schweinemastbetrieb darf gebaut werden

  • schließen

Moosach - Der Saustall für 600 Mastschweine in Baumhau in der Gemeinde Moosach darf doch gebaut werden. Das ist das Ergebnis einer Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht, die am Mittwoch vor Ort stattfand.

Die Vorsitzende des Verwaltungsgerichts konnte  im Unterschied zum Landratsamt, das den Bau abgelehnt hatte - keine Verunstaltung der Landschaft erkennen. "Schnuckelige Ställe gibt es halt nicht", sagte die Richterin. Rundherum sei Landwirtschaft.

Seit Beginn der Planungen vor mehr als drei Jahren hatte der Bauwerber mit massivem Gegenwind zu kämpfen. Sogar eine Bürgerinitiative wurde gegründet, um den Mastbetrieb im beschaulichen Baumhau zu verhindern. Dann kam der Gnadenstoß für das Projekt aus der Ebersberger Kreisbehörde.

„Dieser Bau hätte zu sehr in die schützenswerte Landschaft eingegriffen“, sagte einst  Silke Adami, Leiterin der Abteilung Bau und Umwelt im Landratsamt. „Das wäre eine Verunstaltung gewesen.“ Dass der Bauwerber ein Konzept vorgelegt hatte, das seiner Aussage nach umweltverträglich sei und regionale Wertschöpfung anstrebe, überzeugte das Amt nicht.

Gegen diese Entscheidung des Landratsamts Ebersberg hatte der Bauwerber geklagt. Mit Erfolg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Die letzten weißen Flecken auf der Landkarte in Sachen schnelles Internet nimmt sich die Stadt Ebersberg nun vor. Der Stadtrat hat beschlossen, die Glasfaserkabel auch …
Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Wenn der Gemeinderat in einer Sondersitzung am  25. Juli einen entsprechenden Beschluss fasst, dann werden die Wahlberechtigten am 24. September nicht nur zum Bundestag …
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Bereit für ein spannendes Projekt
Der Countdown läuft: Am 12. September öffnet im Zauberwinkel Poings dritte Grundschule. Am Mittwoch hat sich die künftige Leitung bei einem Elternabend vorgestellt. Dort …
Bereit für ein spannendes Projekt
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Nach einem Wendemanöver in Rott hat ein 79-jähriger Autofahrer aus Ebersberg die Orientierung verloren. Er fuhr auf der falschen Fahrspur weiter. Es kam zu …
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte

Kommentare