Gratulation zur bestandenen Prüfung!

Ebersberg - Zwölf Teilnehmer stellten sich eine Woche lang zahlreichen Strapazen, um dann in einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung ihr erworbenes Wissen unter Beweis zu stellen.

Vorangegangen waren bereits viele Wochen und Monate des Lernens. Nun war der Abschluss zum Rettungssanitäter erreicht. Das hervorragende Ergebnis am Ende des Tages belohnte für die letzten Wochen und Monate, die jeder Einzelne dafür opferte. Mit der bestandenen Prüfung erhalten die Teilnehmer die Qualifikation zum Rettungssanitäter. Ihr neuer Aufgabenbereich wird nun in Eigenverantwortung im Krankentransport liegen, sowie in der Assistenz des Notarztes und des Rettungsassistenten, teilt BRK-Kursleiterin Martha Stark (3. v. r.) mit. Foto: kn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Erinnerungen schwelgen
Welch faszinierende Wirkung alte Fotos auslösen und welche Emotionen sie mitunter wecken können, das war im überfüllten Saal des Kolpingheims in der Erdinger Straße …
In Erinnerungen schwelgen
Volkshochschule Vaterstetten runderneuert: Wechsel an der Spitze
„Du kannst mich jederzeit anrufen“, sagte Helmut Wörner und grinste in Richtung seines Nebenmannes am Tisch. Wörner gibt den Vorsitz an der Volkshochschule und an der …
Volkshochschule Vaterstetten runderneuert: Wechsel an der Spitze
K.O.-Tropfen: Die Jugend im Landkreis Ebersberg sorgt vor
K.O.-Tropfen im Getränk von Jugendlichen? Das ist auch im Landkreis Ebersberg ein Thema.
K.O.-Tropfen: Die Jugend im Landkreis Ebersberg sorgt vor
Die Bahn bringt eine Kundin zum Weinen - gespenstische Szene in Grafing
Solche Szenen dürften sogar die härtesten Bahn-Pendler geschockt haben: Eine Frau steht am Gleis in Grafing-Bahnhof und weint. Aus der Politik kommt nun mächtig Kritik …
Die Bahn bringt eine Kundin zum Weinen - gespenstische Szene in Grafing

Kommentare