Gratulation zur bestandenen Prüfung!

Ebersberg - Zwölf Teilnehmer stellten sich eine Woche lang zahlreichen Strapazen, um dann in einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung ihr erworbenes Wissen unter Beweis zu stellen.

Vorangegangen waren bereits viele Wochen und Monate des Lernens. Nun war der Abschluss zum Rettungssanitäter erreicht. Das hervorragende Ergebnis am Ende des Tages belohnte für die letzten Wochen und Monate, die jeder Einzelne dafür opferte. Mit der bestandenen Prüfung erhalten die Teilnehmer die Qualifikation zum Rettungssanitäter. Ihr neuer Aufgabenbereich wird nun in Eigenverantwortung im Krankentransport liegen, sowie in der Assistenz des Notarztes und des Rettungsassistenten, teilt BRK-Kursleiterin Martha Stark (3. v. r.) mit. Foto: kn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ebersberger Bürgermeisterwahl: 23-Jähriger will Brilmayers Stuhl
Die Ebersberger CSU wirft erste Namen in den Ring für die Nachfolge von Bürgermeister Walter Brilmayer, der im nächsten Jahr aufhört. Alexander Gressierer wird zunächst …
Ebersberger Bürgermeisterwahl: 23-Jähriger will Brilmayers Stuhl
130 günstige Wohnungen für Vaterstetten
Rund 130 günstige Wohnungen sollen zusätzlich in Vaterstetten Nordwest entstehen. Dafür machte jetzt der Bauausschuss den Weg zur intensiven Planung frei.
130 günstige Wohnungen für Vaterstetten
Bilanzen offenlegen, jetzt
Das Kommunalunternehmen Markt Schwaben (KUMS) muss seine Bilanzen offenlegen. Jetzt. Das fordert der Marktgemeinderat.
Bilanzen offenlegen, jetzt
Poinger SPD: Bürgerhaus vollenden
Vor neun Jahren ist der erste Bauabschnitt des Poinger Bürgerhauses eröffnet worden. Für den zweiten Teil sei kein Geld da, hieß es bislang. Jetzt fordert die SPD, dass …
Poinger SPD: Bürgerhaus vollenden

Kommentare