Neue Runde im Nachbarschaftsstreit

Vaterstetten - Die aktuelle Entwicklung beim Nachbarn Poing mit dem geplanten Edeka-Markt, der BayWa und der Ansiedlung des Logistikers Schustermann&Borenstein ist Vaterstetten ein Dorn im Auge. „Wir haben größte Bedenken wegen des Verkehrs“, so Bürgermeister Georg Reitsberger (FW) im Bauausschuss.

CSU-Gemeiderat Alfons Hemauer aus Neufarn stellte eine ganze Reihe von Forderungen auf. Er will zur Verkehrsentlastung die Sanierung und Wiedereröffung der gesperrten Brücke über die Bahn bei Grub oder alternativ eine neue Straßen zum Autobahnanschluss Feldkirchen. Und er will eine Straße vom Südosten Poings parallel zur Autobahn nach Westen sowie eine Autobahnauffahrt bei Angelbrechting. Dem Kern der Forderung stimmte die Mehrheit im Ausschuss ebenso zu wie, einer Stellungnahme aus dem Bauamt, in der unter anderem die vorgelegten Poinger Verkehrsprognosen angezweifelt werden, da beispielsweise die Entwicklung in Parsdorf nicht einbezogen worden sei. Kommentar von Josef Mittermeier (SPD): „Wir haben mit Kurzak den gleichen Verkehrsplaner.“ Wirtschaftsförderer Georg Kast betonte: „Wir können jetzt nicht die Augen zumachen“. Die Nachbarn hätten im Vorfeld der Parsdorfer Planung Vaterstetten Steine in den Weg gelegt. „Wir haben mit Millionenbeträgen nachgebessert.“ Und Martina Thalmeier (CSU) sagte, bei Pardorf hätten sich alle über Vaterstetten aufgeregt. Zu dem, was Poing jetzt plane, gebe es aber keine Leserbriefe. Mittermeier meinte hingegen: „Bei Parsdorf haben wir uns nicht zurück gehalten.“ Der SPD-Gemeinderat räumte ein, dass die Verkehrssituation problematisch sei. Mit den aktuellen Forderungen schieße man jedoch über das Ziel hinaus und das gerade jetzt, da man versuche, wieder ein „vernünftiges nachbarschaftliches Verhältnis“ aufzubauen. lan

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterwahl Pliening: Eva Strauss probiert‘s noch einmal
Die SPD Pliening hat nach 2014 noch einmal Eva Strauss als Bürgermeisterkandidatin nominiert. Die 56-Jährige ist parteifrei. Jetzt sind‘s drei Kandidaten.
Bürgermeisterwahl Pliening: Eva Strauss probiert‘s noch einmal
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Großbrand im Zentrum von Ebersberg: In der Eberhardstraße stand das Haus der Glaserei Mascher im Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz. Die Rauchschwaden …
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Maximilian Josef aus Steinhöring
Endlich ist es soweit. Maximilian Josef ist da. Der Bub schläft aber erstmal aus. Maximilian ist das erste Kind von Anna Maria und Michael Eichner aus Steinhöring und …
Maximilian Josef aus Steinhöring
Unterricht soll im September 2022 starten
59,5 Mio. Euro soll die neue Schule in Markt Schwaben kosten. Jetzt liegen die neuen, überarbeiteten Pläne auf dem Tisch. 
Unterricht soll im September 2022 starten

Kommentare