Ich weiß was, Herr Polizist!

Ebersberg - „Es gibt Regeln, an die man sich halten muss“: Das bringt der Verkehrserzieher der Polizei Ebersberg, Polizeihauptmeister Bernhard Schweida, den Abc-Schützen im Landkreis bei

„Der Schulweg ist gefährlich." Das lernen die Kinder bei einem ersten Gespräch. Schweida unterrichtet einer Klasse von Schulanfängern in Oberndorf, die dabei eifrig mitmachen. Der Polizist unterstützt die Lehrkräfte in dem Bemühen, die Kinder für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren. „Denkt dabei an mich“, sagte Schweida den Schulanfängern. Foto: Stefan Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unsichtbare Schätze im Boden
Man sieht sie nicht, aber sie sind da. Bodendenkmäler erinnern an lange vergangene Zeiten, an Rituale, an Behausungen, an den Tod. Im Museum Wald und Umwelt in Ebersberg …
Unsichtbare Schätze im Boden
Viktoria aus Eglharting
Die kleine Viktoria hat ihren Lieblingsplatz schon gefunden: genau in Mamas Armen, dort, wo es ganz besonders gemütlich ist. Das niedliche Mädchen ist nach Schwesterchen …
Viktoria aus Eglharting
Wahnsinn! Ebersberger Familie muss Photovoltaikanlage abdecken
Es ist eine beschauliche Gegend in Ebersberg, Doppelhaushälften, Vorgärten, Natur. Auf einem der Dächer eine Photovoltaikanlage. Doch die friedliche Stimmung trügt, die …
Wahnsinn! Ebersberger Familie muss Photovoltaikanlage abdecken
Mehrgenerationen-Spielplatz und WC
Wie kann mehr Leben in die Bude, sprich: in die neue Ortsmitte von Poing gebracht werden? Darüber wird seit Jahren diskutiert. Jetzt wurden erstmals konkrete Pläne für …
Mehrgenerationen-Spielplatz und WC

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare