Ich weiß was, Herr Polizist!

Ebersberg - „Es gibt Regeln, an die man sich halten muss“: Das bringt der Verkehrserzieher der Polizei Ebersberg, Polizeihauptmeister Bernhard Schweida, den Abc-Schützen im Landkreis bei

„Der Schulweg ist gefährlich." Das lernen die Kinder bei einem ersten Gespräch. Schweida unterrichtet einer Klasse von Schulanfängern in Oberndorf, die dabei eifrig mitmachen. Der Polizist unterstützt die Lehrkräfte in dem Bemühen, die Kinder für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren. „Denkt dabei an mich“, sagte Schweida den Schulanfängern. Foto: Stefan Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leo Ludwig Gerhard aus Kirchseeon
So ein niedlicher Bub: Leo Ludwig Gerhard lässt es sich gutgehen in Mamas Armen. Dort ist es warm und weich. Der kleine Strahlemann ist nach seiner Schwester Leni (3) …
Leo Ludwig Gerhard aus Kirchseeon
Neues Zuhause für Kirchseeoner Perchten
Bisher sind die Perchten in einem schmalen Raum hinter dem Sitzungssaal im Rathaus Kirchseeon untergebracht. Jetzt fiel der Startschuss für Räume im Schulhaus …
Neues Zuhause für Kirchseeoner Perchten
Stolpersteine beseitigt
Wie oft das Wort „Danke“ an diesem Abend fiel, hat wohl niemand gezählt. Ein paar Dutzend Mal wurde es ganz sicher in den Mund genommen. Josef Reither dankte der …
Stolpersteine beseitigt
Nachtschwärmer mit Druckerschwärze an den Händen
Mister Zustellung gibt das Zepter ab: Manfred Rödel geht als Geschäftsführer der Zeitungsvertriebs GmbH Erding (ZVE) – der auch zuständig ist für den Vertrieb des …
Nachtschwärmer mit Druckerschwärze an den Händen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare