Ein Rettungshubschrauber an der Unglücksstelle. Das Unfallopfer verstarb jedoch noch vor Ort.
+
Ein Rettungshubschrauber an der Unglücksstelle. Das Unfallopfer verstarb jedoch noch vor Ort.

Schwerer Unfall fordert Todesopfer

Getränkelaster erfasst Radfahrer: Schreckliche Tragödie im Landkreis Ebersberg

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall zwischen Schlag und Oberpframmern ums Leben gekommen. Er war mit einem Lkw zusammengestoßen.

  • Zu einem tragischen Unfall kam es am Freitagnachmittag (3. Juli) bei Oberpframmern (Landkreis Ebersberg).
  • Ein Fahrradfahrer geriet unter einen Lkw und verstarb noch am Unfallort. 
  • Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. 

Oberpframmern - Im Landkreis Ebersberg kam es am Freitagnachmittag zu einer furchtbaren Tragödie. Ein Radfahrer verlor dabei sein Leben. 

Der Unfall ereignete sich kurz vor dem Ortseingang von Oberpframmern auf der Staatsstraße 2079. Aus bisher noch unbekannter Ursache kam es zu der Kollision zwischen dem Fahrradfahrer und einem Getränkelaster. Der Lastwagen erfasste den Radfahrer, der sich dabei tödliche Verletzungen zuzog. 

Rettungshubschrauber am Unfallort in Oberpframmern - aber Radfahrer kann nicht reanimiert werden

Ein Rettungshubschrauber wurde zwar noch zum Unglücksort gerufen, kam jedoch nicht mehr zum Einsatz. Alle Bemühungen der Retter waren letztlich erfolglos. Der Radfahrer konnte am Unfallort nicht mehr reanimiert werden und verstarb. 

Unfall in Oberpframmern: Gutachter soll Unfallhergang klären - Polizei ermittelt

Wie es genau zu dem Zusammenstoß kam, ist nach Aussage von Einsatzleiter Florian Geßner von der Feuerwehr Oberpframmern noch unklar. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, der das genaue Unfallgeschehen rekonstruieren soll. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt und wird nun von den Beamten befragt werden.

Die Staatsstraße musste für den Rettungseinsatz und die darauffolgende Unfallaufnahme zwischen Forstwirt und Oberpframmern total gesperrt werden. 

Weiterer tödlicher Unfall in Oberpframmern im April 2020: Münchner verliert sein Leben bei Kollision mit Linden

Schon im April erschütterte ein tödlicher Unfall die Gemeinde Oberpframmern. Ein 20-jähriger Münchner war in seinem Audi A3 in einer lang gezogenen Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine alte Lindenbaumgruppe gerast. An diesem Naturdenkmal gab es bereits 2012, 2013 und 2019 tödliche Unfälle

Weitere aktuelle Nachrichten aus Oberpframmern und dem Landkreis Ebersberg lesen Sie auf Merkur.de.

Video: Kameras statt Rückspiegel sorgen bei Lkw für mehr Sicherheit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt rät: Nicht im Kastensee baden
Das Landratsamt Ebersberg rät derzeit vom Baden im Kastensee bei Glonn ab. Die Wasserqualität ist nicht im „grünen Bereich“.
Landratsamt rät: Nicht im Kastensee baden
Mysteriöser Brunnen tief im Forst: Reaktionen aus ganz Deutschland - und eine eindringliche Warnung
Der geheimnisvolle, jahrhundertealte Schacht tief im Ebersberger Forst interessiert Menschen aus ganz Deutschland. Das freut die Forscher, birgt aber auch Gefahren.
Mysteriöser Brunnen tief im Forst: Reaktionen aus ganz Deutschland - und eine eindringliche Warnung
Partys und laute Musik: See in Oberbayern wird zum Problem-Ort - Polizei erntet nur Gelächter
Ein See in Oberbayern entwickelt sich abends und nachts zum Problem: Es kommt zu Partys mit Ruhestörungen. Polizei und Gemeinde reagieren nun.
Partys und laute Musik: See in Oberbayern wird zum Problem-Ort - Polizei erntet nur Gelächter
Eiserne Hochzeit mal anders: Gertraud (84) und Josef (88) Vodermeier aus Poing videotelefonieren via iPad
Dass sie 65 Jahre nach ihrer Hochzeit via iPad mit ihren Kindern und Enkelkindern chatten würden, hätten Gertraud (84) und Josef (88) Vodermaier damals wohl nicht …
Eiserne Hochzeit mal anders: Gertraud (84) und Josef (88) Vodermeier aus Poing videotelefonieren via iPad

Kommentare