Ein Rettungshubschrauber an der Unglücksstelle. Das Unfallopfer verstarb jedoch noch vor Ort.
+
Ein Rettungshubschrauber an der Unglücksstelle. Das Unfallopfer verstarb jedoch noch vor Ort.

Schwerer Unfall fordert Todesopfer

Getränkelaster erfasst Radfahrer: Schreckliche Tragödie im Landkreis Ebersberg

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall zwischen Schlag und Oberpframmern ums Leben gekommen. Er war mit einem Lkw zusammengestoßen.

  • Zu einem tragischen Unfall kam es am Freitagnachmittag (3. Juli) bei Oberpframmern (Landkreis Ebersberg).
  • Ein Fahrradfahrer geriet unter einen Lkw und verstarb noch am Unfallort. 
  • Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. 

Oberpframmern - Im Landkreis Ebersberg kam es am Freitagnachmittag zu einer furchtbaren Tragödie. Ein Radfahrer verlor dabei sein Leben. 

Der Unfall ereignete sich kurz vor dem Ortseingang von Oberpframmern auf der Staatsstraße 2079. Aus bisher noch unbekannter Ursache kam es zu der Kollision zwischen dem Fahrradfahrer und einem Getränkelaster. Der Lastwagen erfasste den Radfahrer, der sich dabei tödliche Verletzungen zuzog. 

Rettungshubschrauber am Unfallort in Oberpframmern - aber Radfahrer kann nicht reanimiert werden

Ein Rettungshubschrauber wurde zwar noch zum Unglücksort gerufen, kam jedoch nicht mehr zum Einsatz. Alle Bemühungen der Retter waren letztlich erfolglos. Der Radfahrer konnte am Unfallort nicht mehr reanimiert werden und verstarb. 

Lesen Sie auch: Tödlicher Unfall bei Bad Endorf: Eine Radfahrerin stürzte, als ein Traktor sie überholte. Der Anhänger fuhr der Frau über den Kopf.

Unfall in Oberpframmern: Gutachter soll Unfallhergang klären - Polizei ermittelt

Wie es genau zu dem Zusammenstoß kam, ist nach Aussage von Einsatzleiter Florian Geßner von der Feuerwehr Oberpframmern noch unklar. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, der das genaue Unfallgeschehen rekonstruieren soll. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt und wird nun von den Beamten befragt werden.

Die Staatsstraße musste für den Rettungseinsatz und die darauffolgende Unfallaufnahme zwischen Forstwirt und Oberpframmern total gesperrt werden. 

Weiterer tödlicher Unfall in Oberpframmern im April 2020: Münchner verliert sein Leben bei Kollision mit Linden

Schon im April erschütterte ein tödlicher Unfall die Gemeinde Oberpframmern. Ein 20-jähriger Münchner war in seinem Audi A3 in einer lang gezogenen Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine alte Lindenbaumgruppe gerast. An diesem Naturdenkmal gab es bereits 2012, 2013 und 2019 tödliche Unfälle

Weitere aktuelle Nachrichten aus Oberpframmern und dem Landkreis Ebersberg lesen Sie auf Merkur.de.

Video: Kameras statt Rückspiegel sorgen bei Lkw für mehr Sicherheit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
An einem Tag hat fast das gesamte Personal des katholischen Kindergartens Am Endbachweg gekündigt. Über 70 Kinder müssen ab September anderweitig untergebracht werden.
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
Erstes Video aus vergessenem, jahrhundertealtem Brunnen tief im Forst
Zum ersten Mal gibt eine Kamerafahrt Einblick in den wiederentdeckten, jahrhundertealten Brunnen tief im Ebersberger Forst. Der Zweck eines geheimnisvollen Holzteils ist …
Erstes Video aus vergessenem, jahrhundertealtem Brunnen tief im Forst
Messerstecherei in Aßling: Polizei schnappt Täter in Grafing
Eine Messerstecherei hat die Polizei in Aßling in Atem gehalten. Der Täter war zunächst auf der Flucht. Ein Großaufgebot suchte nach dem Mann, der schließlich …
Messerstecherei in Aßling: Polizei schnappt Täter in Grafing
Rauf auf den Berg - mit Tragetuch oder Kraxe
Conny Klittich aus Markt Schwaben hat das Wanderbuch „Tragetuch- & Kraxentouren" geschrieben. Für Eltern, die mehr wollen als mit Kinderwagen wandern.
Rauf auf den Berg - mit Tragetuch oder Kraxe

Kommentare