1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Österreicher "parkt" auf Stromkasten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Nach dem Zusammenstoß mit einem Lkw landete ein Fiat am Donnerstag in Hergolding auf einem Stromverteilerkasten. © Thomas Gaulke

Hergolding - Sichtlich schwer bei der Außerbetriebnahme eines Stromverteilerkastens hat sich am Donnerstag der Mitarbeiter von Bayernwerk getan - ein soeben verunfallter Pkw stand nämlich noch drauf.

Offenbar aufgrund Vorfahrtsmißachtung war ein Fiat Punto mit österreichischem Kennzeichen im Kreuzungsbereich mit einem Lkw kollidiert und von der Straße geschleudert worden. Der Kleinwagen landete genau auf der Verteileranlage, worauf in einem Teil von Hergolding die Lichter ausgingen.

Vom Stromausfall betroffen waren auch mehrere Firmen. Lediglich eine Insassin des Fiat erlitt leichte Verletzungen.

Mit Unterstützung der Feuerwehren aus Parsdorf und Vaterstetten konnte der Mitarbeiter schließlich seine Arbeit verrichten. Die Stromversorgung sollte noch am Abend wiederhergestellt werden.

Auch interessant

Kommentare