Ortsumfahrungen: Studie wird vorgestellt

Ebersberg - Zu einer gemeinsamen Sitzung kommen die Gemeinderäte Anzing, Forstinning, Kirchseeon, Steinhöring und der Stadtrat Ebersberg am Dienstag, 27. Januar, 19 Uhr in der Sieghartsburg der Kreisstadt zusammen. Thema: Ortsumfahrungen

Das Straßenbauamt Rosenheim wird an diesem Abend seine Machbarkeitsstudie für Ortsumfahrungen von Ebersberg und Schwaberwegen im Zuge der Staatsstraße 2080 vorstellen.

Laut Ebersbergs 2. Bürgermeister Toni Ried handelt es sich ausschließlich um eine Informationsveranstaltung über die verschiedenen Varianten der Umgehungen, Beschlussfassungen seien nicht vorgesehen. Ried: „Mit dem gemeinsamen Treffen erreichen wir jedoch eine übereinstimmende Informationsbasis für alle Ratsgremien, auf der die weiteren Beratungen gründen sollen.“

Das Straßenbauamt Rosenheim hat im Vorfeld der Sitzung bekannt gegeben, dass es sich nicht für eine bestimmmte Umfahrung aussprechen werde. Vielmehr würden alle Möglichkeiten wertneutral vorgestellt. Dann hätten die Kommunalparlamente in den einzelnen Gemeinden zu entscheiden, in welcher Richtung die Planung weiterlaufen solle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchseeon erhöht Essensgeld an Schule: Eltern laufen dagegen an
Ohne, dass Eltern mit einbezogen wurden, hat Kirchseeon den Preis fürs Mittagessen an der Grund- und Mittelschule erhöht. Die sind sauer. Auch, weil das Essen …
Kirchseeon erhöht Essensgeld an Schule: Eltern laufen dagegen an
„Riesenglück“ auf dem Grafinger Volksfestplatz: Hauptstromleitung getroffen 
Beim Aufbau des Zeltes für das Grafinger Grandauer-Volksfest ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Beim Einschlagen der Erdnägel wurde ein Stromhauptkabel getroffen.
„Riesenglück“ auf dem Grafinger Volksfestplatz: Hauptstromleitung getroffen 
Elizabet Larissa aus Parsdorf
Der Mittelpunkt im Leben von Ivana Cabraja und Steluta-Luis Nicolescu aus Parsdorf ist seit dem 10. April die kleine Elizabet Larissa. An diesem Tag hat die zauberhafte …
Elizabet Larissa aus Parsdorf
Nach Diebstahlversuch: Jetzt spricht Söders Maibaum-Retter über die „Tatnacht“
Sie kamen in der Nacht und hatten nur eines im Sinn: Den Maibaum von Ministerpräsidenten Söder klauen. Jetzt schildert der Maibaum-Retter, wie er den Diebstahl der …
Nach Diebstahlversuch: Jetzt spricht Söders Maibaum-Retter über die „Tatnacht“

Kommentare