Ostumgehung Grafing: Bürgermeister will Bürgerentscheid

Grafing - Die Grafinger sollen einbezogen werden, wenn es um die Planung zur Ostumgehung geht. Bürgermeister Rudolf Heiler hat vorgeschlagen, einen Bürgerentscheid als Ratsbegehren durchzuführen.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim hat die Stadt informiert, dass nun bei der Regierung von Oberbayern offiziell der Antrag auf Einleitung des Planfeststellungsverfahrens gestellt wurde. Heiler geht davon aus, dass wohl Anfang Oktober die Regierung von Oberbayern das Verfahren einleiten wird. Der Stadtrat wird sich in der kommenden Woche in einer nichtöffentlichen Sitzung mit der Planung beschäftigen. Auf der öffentlichen Tagesordnung des Gremiums steht die Umgehung dann am 7. Oktober. Einem Bürgerentscheid zum Thema ist nach Ansicht Heilers am besten geeignet, der Gesamtverantwortung für die Zukunft der Lösung der Verkehrsprobleme gerecht zu werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flächenversiegelung auf 67 Hektar bei Parsdorf -  Landtagsgrüne toben
Die Entscheidung im Haushaltsausschuss des Landtags ist gefallen. Aus rund 67 Hektar landwirtschaflichem Gelände zwischen Parsdorf und Grub kann ein Gewerbegebiet werden.
Flächenversiegelung auf 67 Hektar bei Parsdorf -  Landtagsgrüne toben
Ganztagsklasse an Ebersberger Mittelschule
Die Mittelschule Ebersberg möchte im kommenden Schuljahr ihre erste Ganztagesklasse einrichten. Der Versuch soll mit einer der beiden Sprachförderklassen für Kinder mit …
Ganztagsklasse an Ebersberger Mittelschule
Markt Schwabener Metzger setzt auf Kältetechnik aus der Natur
Warum teure Chemie nutzen, wenn es  natürlich billiger geht? Ein Markt Schwabener Metzger spart jede Menge Energie  - mit einem einfachen Trick.
Markt Schwabener Metzger setzt auf Kältetechnik aus der Natur
Große Trauer um Altbürgermeister Max Niedermeier
Die Gemeinde Steinhöring trauert um Altbürgermeister Max Niedermeier, der im Alter von 75 Jahren gestorben ist. Zuletzt lebte er im Glonner Marienheim.
Große Trauer um Altbürgermeister Max Niedermeier

Kommentare