Photovoltaik-Genossenschaft hat neuen Namen

Markt Schwaben - Am 22. September wurde die Bürger-Photovoltaik-Anlagen-Genossenschaft Markt Schwaben eG gegründet. Nun fand die erste außerordentliche Generalversammlung statt.

Seit der Gründung einer Genossenschaft, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Photovoltaik-Technologie auf eine möglichst breite Basis in der Bevölkerung setzt, arbeiten der Vorstandsvorsitzende Wilfried Ferres und seine Vorstandskollegin Doris Seibt mit großem Einsatz daran, erste Projekte aufzusetzen und die Genossenschaft mit Leben zu füllen.

In diesen Tagen fand eine erste außerordentliche Generalversammlung statt. Im Bericht des Vorstandes stellte Wilfried Ferres die wichtigsten Fortschritte der Genossenschaft dar: Vorstand und Aufsichtsrat haben sich satzungskonform gebildet und Geschäftsordnungen vereinbart. Die Anzahl der Mitglieder stieg von 19 auf 29. Die Mitgliedsanteile haben sich von 71 000 auf 200 000 Euro erhöht. Mehrere Angebote für zwei verschiedene kommunale Dächer in Markt Schwaben wurden eingeholt und bewertet. Der Auftrag für das Hallen-Dach der ehemaligen Firma Luteno, jetzt Teil des Gemeindlichen Bauhofs, wurde vergeben. Die Anlage wird noch in diesem Jahr in Betrieb gehen.

Die formelle Gründungsprüfung durch den Genossenschaftsverband Bayern ist vorbereitet, teilte Ferres jetzt mit. Vor allem die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und dem Genossenschaftsverband wurden von ihm gewürdigt. Auch die Mitwirkung der Aufsichtsratsmitglieder Renate Goletz, Dr. Torsten Hauberg und Manfred Kabisch wurden herausgestellt.

In der außerordentlichen Generalversammlung wurden auch der Genossenschaftszweck besprochen und entsprechende Satzungsänderungen beschlossen. Kernaussage: Die Genossenschaft bleibt künftig weiterhin auf Markt Schwaben und seine Bürger fixiert, erweitert aber ihren Aufgabenbereich auf weitere Projekte im Bereich erneuerbare Energien. Folgerichtig wurde auch der Name in Bürger Energie Markt Schwaben eG umbenannt.

Als nächste Projekte stehen im neuen Jahr zunächst noch weitere Photo-Voltaikanlagen auf Dächern der Gemeinde Markt Schwaben an. Da noch eine Reihe von kommunalen Dächern zur Verfügung stehen, werden auch weitere Interessenten gesucht und gebeten, sich mit einem der Ansprechpartner der Genossenschaft in Verbindung zu setzen.

Kontakte

Die E-Mail-Adresse der Bürger Energie Markt Schwaben lautet: solargen.MS@googlemail.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nach der Schule ist vor der Schule“
Die anstrengenden Jahre sind vorbei, die Ferien warten. Bei der Abschlussfeier der Realschule Vaterstetten herrschte Hochstimmung.
„Nach der Schule ist vor der Schule“
Immer wieder Spitzenleistungen
Traumhafte Noten und mehr: Bei der Zeugnisvergabe an den Abschlussjahrgang der Mittelschule Markt Schwaben gab es viel Lob. 
Immer wieder Spitzenleistungen
Dienst für alle
Mit einem Festakt für über 100 geladene Gäste auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks in der Hanslmühle haben die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des THW …
Dienst für alle
Stabilisierung der Betonstützen wird verschoben
Die Bauarbeiten an der Realschule Vaterstetten hören nicht auf, zumindest vorläufig nicht.
Stabilisierung der Betonstützen wird verschoben

Kommentare