Bäume zum Start

Pliening - Auch wenn es auf den ersten Blick so ausgesehen haben könnte: Die Plieninger Erstklässler sind NICHT in einer Baumschule gelandet.

Ein wenig verwundert dreingeschaut haben so manche Kinder und Eltern dennoch, als sie am ersten Schultag bei der Begrüßung in der Turnhalle der Grundschule Pliening allerlei Bäume entdeckt haben. Rektor Peter Bachmeier hatte kleine Laub- und Nadelbäume in Töpfen mitgebracht, dazu 57 Setzlinge - für jeden Erstklässler ein Exemplar. Zum Einpflanzen zuhause als Erinnerung an den ersten Schultag. Angesichts des subtropischen Klimas, das aufgrund des heißen Spätsommertages in der Halle herrschte, hätten Palmen auch ganz gut in die Plieninger Baum-, Pardon: Grundschule gepasst.

rm / foto: dziemballa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Meinungsstreit um Poinger Westring
Von der Anwohnerstraße hat sich der Westring in Poing-Nord zur heimlichen Ortsumfahrung entwickelt. Ob und wie der Westring die Verkehrsbelastung in Zukunft schafft, …
Meinungsstreit um Poinger Westring
Vinzenz Augustin aus Moosach
So sieht Liebe aus. Vinzenz Augustin genießt die Zeit in den Armen seines Vaters. Der niedliche Bub ist nach Ruben Bartholo (2) das zweite Kind von Barbara Kaiser und …
Vinzenz Augustin aus Moosach
Frauenneuhartinger Gemeinderat gibt ersatzgeschwächt auf
Die Gemeinderatssitzung in Frauenneuharting war zu Ende, noch bevor sie überhaupt begonnen hatte. Das Gremium war  personalgeschwächt, dass nichts anderes übrig blieb. …
Frauenneuhartinger Gemeinderat gibt ersatzgeschwächt auf

Kommentare