+
Aufwärmen nach Schnee-Einsatz: Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gelting im Café des Zehmerhofs. Dessen Inhaber, die Familie Huber, lädt alle ehren- und hauptamtlichen Kräfte ein, sich von den Arbeiten im Schnee-Chaos zu erholen. 

Tolle Aktion

Aufwärmen im Schneechaos

  • schließen

Tolle Aktion im Schneechaos: Der Zehmerhof Gelting bietet Einsatzkräften gratis Kaffee und Kuchen als Zeichen des Dankes. 

Gelting – Als Ludwig Huber Donnerstagfrüh im Schneechaos sah, dass Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gelting (Gemeinde Pliening) bei Wind und Wetter frierend im Einsatz waren, hatte er einen Gedanken: „Zum Aufwärmen bekommen sie bei uns im Hofladen eine Stärkung.“ Gedacht, getan. Er lud via WhatsApp die Feuerwehrler ein, außerdem schrieb er auf der Facebook-Seite des Geltinger Hofladens folgenden Eintrag: „Auch wir möchten Danke sagen. Bei uns auf dem Zehmerhof sind alle Schneepflugfahrer sowie Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem gratis Kaffee eingeladen. Kommt zu unseren Öffnungszeiten vorbei, wärmt euch auf und macht eine kurze Pause. Wir freuen uns auf euer Kommen!“

„Das ist eine tolle Geste“, freut sich Hubert Bichler, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gelting. „Und eine schöne Anerkennung für unsere Arbeit.“ Nicht nur für Ehrenamtliche, auch zum Beispiel für Mitarbeiter des Bauhofs bzw. für Schneepflugfahrer gilt das Angebot, betont Ludwig Huber, Juniorchef des Zehmerhofs. Für alle, die wegen der Schneemassen im Einsatz sind. Von seinen Eltern Andrea und Anton Huber hat er vollste Unterstützung. Und vom ganzen Hofladen-Team, das die Schneechaos-Beseitiger gerne im Hofladen-Café bewirtet.

Für die Mitglieder der FFW Gelting, die am Donnerstag in aller Früh bei zwei Straßensperrungen im Einsatz waren, kam das Angebot wie gerufen. „Sie hatten zuvor keine Zeit zum Frühstücken“, erzählt Kommandant Bichler. Gut möglich, dass sie und andere Feuerwehren in den nächsten Stunden wieder ausrücken müssen – für die Nacht auf Montag und für Montag selbst sind erneut starke Schneefälle sowie Regen vorhergesagt. Kaffee, Kuchen und eine kleine Brotzeit gibt’s im Zehmerhof, gratis. „Nicht nur für diejenigen aus unserer Gemeinde, auch aus der Umgebung, wenn sie kommen möchten“, sagt Zehmerhof-Chefin Andrea Huber.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Berufsschule in Grafing ist in trockenen Tüchern
Stadt Grafing und Landkreis haben sich auf die Kosten-Anteile für das Grundstück der in Grafing-Bahnhof geplanten Berufsschule geeinigt. Damit ist der Weg frei.
Berufsschule in Grafing ist in trockenen Tüchern
Poings Gewerbesteuer bricht ein: Fünf Millionen Euro weniger
Böse Überraschung für die Gemeinde Poing: Die Gewerbesteuereinnahmen 2019 fallen um etwa fünf Millionen Euro niedriger aus als erwartet. Was das für laufende Projekte …
Poings Gewerbesteuer bricht ein: Fünf Millionen Euro weniger
CSU Pliening will „weg vom verkrusteten Image“
Die CSU Pliening hat Bürgermeister Roland Frick zum Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Der Ortsvorsitzende René Buchmann kündigte einen Image-Wechsel …
CSU Pliening will „weg vom verkrusteten Image“
Grafinger Grüne nominieren Obermayr: „Stadt in guten Händen“
Erwartungsgemäß haben die Grafinger Grünen Bürgermeisterin Angelika Obermayr für eine erneute Kandidatur an Grafings Stadtspitze nominiert. Alle stimmberechtigten …
Grafinger Grüne nominieren Obermayr: „Stadt in guten Händen“

Kommentare