+
Spitzenkandidat Ludwig Huber (vorne, Mitte) mit fast allen Kandidaten der Wählergruppe Gelting. 

Kommunalwahl 2020

Wählergruppe Gelting: Mit Ludwig Huber an der Spitze

  • schließen

Kommunalwahl 2020: Die Wählergruppe Gelting hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Pliening nominiert. An der Spitze steht Ludwig Huber.

Gelting/Pliening – Mit drei Frauen und neun Männern tritt die Wählergruppe Gelting bei der Kommunalwahl am 15. März in der Gemeinde Pliening an. Listenführer ist Ludwig Huber, Juniorchef des Zehmerhofs in Gelting. Von 20 maximal möglichen Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat (der 20 Sitze umfasst plus Bürgermeister) schickt die unabhängige Wählergruppe Gelting zwölf ins Rennen. Bislang sitzt mit Max Huber ein Vertreter im Kommunalparlament, er kündigte bereits im vergangenen Jahr an, aus Altersgründen nicht mehr zu kandidieren.

In Folge dessen war unklar, ob und in welcher Form die Wählergruppe weiter besteht. Huber berichtete, dass er zu wenige Interessenten gefunden habe, um erneut eine eigene Liste präsentieren zu können. Nach Wochen der Ruhe haben Gerhard Straßer, Ludwig Huber und Hubert Bichler die Wählergruppe Ende 2019 wiederbelebt. Deren öffentliche Nominierungsversammlung fand am 3. Januar, 18.30 Uhr, im Landgasthof Forchhammer in Pliening statt.

Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten stellt die Wählergruppe nicht, ihr Ziel ist es laut Spitzenkandidat Ludwig Huber, mindestens einen, wenn nicht gar zwei Bewerber in den Gemeinderat zu bekommen. „Ich finde es wichtig, dass es für und in Gelting eine Kontaktperson beziehungsweise einen Ansprechpartner im Gemeinderat gibt“, so Huber. Gleichzeitig betont er, dass die parteiunabhängige Wählergruppe für alle Ortsteile da sei, nicht nur für Gelting allein.  

Kandidatenliste

1. Ludwig Huber

2. Josef Mayr jun.

3. Gerhard Straßer

4. Katharina Feist

5. Stefan Bogner

6. Matthias Matheis

7. Maximilian Heinrich

8. Florian Häfner

9. Hubert Bichler

10. Veronika Kneißl

11. Josef Straßer

12. Barbara Huber

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Welche Aufgaben haben Stadtrat und Gemeinderat?

Die Bürgermeisterkandidaten aller Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg, haben wir für Sie in unserem Überblicksartikel zu den Kommunalwahlen 2020 aufgelistet. Zudem können Sie sich in unserem Artikel zu den Landratswahlen über die dort antretenden Kandidaten informieren. Alle weiteren Hintergrundberichte finden sie auch auf unserer Themenseite zu den Kommunalwahlen 2020 im Landkreis Ebersberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Stand Dienstag: +++128 Infizierte+++
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Stand Dienstag: +++128 Infizierte+++
Nach Kommunalwahl im Ebersberger Landkreis: CSU mit Wahlergebnis zufrieden
Nach Kommunalwahlen im Landkreis Ebersberg: Die Partei lobt das starke Abschneiden auf Kreisebene. In zwölf von 20 Kommunen hatten CSU-Kandidaten gewonnen.
Nach Kommunalwahl im Ebersberger Landkreis: CSU mit Wahlergebnis zufrieden
Berufsbildungswerk Kirchseeon: 46 neue Wohnungen für Pflegeschüler
Das Berufsbildungswerk St. Zeno verändert sich, der Marktgemeinderat genehmigt Bauanfrage. Enstehen sollen 46 Wohnungen mit 61 Betten.
Berufsbildungswerk Kirchseeon: 46 neue Wohnungen für Pflegeschüler
Kunst in Corona-Zeiten: Ein bisschen Farbe und Freude 
Sabrina Sturm aus Poing hat etwas Farbe und Abwechslung in den Corona-Alltag gezaubert: Die Hobbykünstlerin stellte ihre Bilder spontan im Garten aus. 
Kunst in Corona-Zeiten: Ein bisschen Farbe und Freude 

Kommentare