+
Bis kurz vor Weihnachten sah es danach aus, dass die Wählergruppe Gelting erstmals nach ihrer Gründung in den 1980er-Jahren nicht mehr bei der Kommunalwahl antritt. Jetzt steht fest: Es gibt doch eine Liste. 

Kommunalwahl 2020

Wählergruppe Gelting tritt doch an

  • schließen

Totgesagte leben länger: Die Wählergruppe Gelting, die vor dem Aus stand, tritt bei der Gemeinderatswahl 2020 in Pliening nun doch an. 

Gelting – Die unabhängige Wählergruppe Gelting wird bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 nun doch mit einer eigenen Liste antreten. Das bestätigen Gerhard Straßer (43), Ludwig Huber (29) und Hubert Bichler (47), die die schon totgesagte Gruppe zusammen mit Mitstreitern wieder zum Leben erweckt haben. Nachdem Max Huber (60), der seit knapp zwölf Jahren als einziger Vertreter der Wählergruppe Gelting im Gemeinderat Pliening sitzt, im November angekündigt hatte, dass er nicht mehr kandidieren werde, schien das Aus besiegelt. „Die Wählergruppe hat in den vergangenen Jahren zu viele Mitglieder verloren, es macht keinen Sinn, eine Liste aufzustellen“, sagte Huber.

Pliening: Drei Bürgermeisterkandidaten

In den vergangenen Wochen aber haben sich engagierte Geltinger zusammengetan mit dem Ziel, der Wählergruppe, eine lose Vereinigung, neues Leben einzuhauchen. „Wahrscheinlich werden es so zwölf Kandidatinnen und Kandidaten“ kündigt Gerhard Straßer an. Die Nominierungsversammlung findet am Freitag, 3. Januar, im Landgasthof Forchhammer in Pliening statt. „Wir wollten die Wählergruppe Gelting nicht sterben lassen“, bekräftigt er. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten werde die Gruppe nicht ins Rennen schicken, so Straßer. Damit bleibt’s bei drei Bewerbern: Amtsinhaber Roland Frick (CSU), Eva Strauss (SPD) und Markus Uffinger (Initiative für Pliening).

Wählergruppe Gelting nominiert am 3. Januar

Ludwig Huber, Juniorchef des Zehmerhofs in Gelting, erläutert, warum er für die Wählergruppe kandidieren wird: „Ich finde es wichtig, dass es für und in Gelting eine Kontaktperson beziehungsweise einen Ansprechpartner im Gemeinderat gibt.“ Mindestens, „schön wäre es freilich, wenn wir zwei in den Gemeinderat bekommen würden“, so Huber. Der Gemeinderat Pliening verfügt über insgesamt 20 Sitze plus Bürgermeister.

Wählergruppe Gelting mit Ludwig Huber

Ebenfalls wichtig findet Ludwig Huber, dass es in der Lokalpolitik Gruppierungen gibt, die unabhängig und frei von Landes- und Bundespolitik bzw. von Parteiströmungen sind. So, wie eben die Wählergruppe Gelting, „die sich auf das Lokale konzentrieren können“. Gleichwohl, so betont der 29-Jährige, sei die seit den 1980er-Jahren bestehende Wählergruppe für alle Ortsteile da, nicht für Gelting allein. Und: „Wir machen kein Querulanten-Ding.“

Mit der losen Vereinigung werden es in Pliening insgesamt sechs Gruppierungen/Parteien sein, die bei der Gemeinderatswahl antreten: CSU, SPD, Grüne, Neues Forum, Initiative für Pliening und Wählergruppe Gelting. Der Anfang 2019 neu gegründete Ortsverein von Bündnis90/Die Grünen tritt das erste Mal bei einer Kommunalwahl in Pliening an.

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Welche Aufgaben haben Stadtrat und Gemeinderat?

Service

Die Bürgermeisterkandidaten aller Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg, haben wir für Sie in unserem Überblicksartikel zu den Kommunalwahlen 2020 aufgelistet. Zudem können Sie sich in unseremArtikel zu den Landratswahlen über die dort antretenden Kandidaten informieren. Alle weiteren Hintergrundberichte finden sie auch auf unserer Themenseite zu den Kommunalwahlen 2020 im Landkreis Ebersberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haus kommt weg: Platz schaffen für mehr Gräber
Poing wird immer größer, deshalb braucht‘s auch mehr Platz am Friedhof. Für dessen Erweiterung muss nun ein Haus abgerissen werden.
Haus kommt weg: Platz schaffen für mehr Gräber
Herrmannsdorf-Gründer Karl Ludwig Schweisfurth ist tot - sein Werk wird weiterleben
Karl Ludwig Schweisfurth, Gründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Sein Einsatz für Nachhaltigkeit und Tierwohl war bedeutend.
Herrmannsdorf-Gründer Karl Ludwig Schweisfurth ist tot - sein Werk wird weiterleben
Grafinger Faschingsvarieté: Top Akrobatik und tolle Späße
Staunen und lachen: Beim Grafinger Faschingsvarieté war wieder beste Unterhaltung garantiert.
Grafinger Faschingsvarieté: Top Akrobatik und tolle Späße
Lilly Isabella aus Kirchheim
Hier strahlt ja einer mehr als der andere. Daniela Renner und Emiliano Cagno aus Kirchheim freuen sich so sehr über die Geburt von Lilly Isabella, nach Leonardo ihr …
Lilly Isabella aus Kirchheim

Kommentare