Jugendliche reden an einem Tisch
+
In Pliening gibt‘s am Wochenende die Jugendtage.

Aktion

Mitmachen, mitreden: Plieninger Jugendtage - Tour durch die Gemeinde am Wochenende

  • Armin Rösl
    VonArmin Rösl
    schließen

Die Plieninger Jugendtage sollen Jugendlichen die Gelegenheit bieten, ihre Ideen und Anregungen persönlich vorzutragen. Die Aktion findet am Wochenende statt.

Pliening – „Welche Ideen hast du für unsere Gemeinde?“ „Welche Angebote wünscht du dir?“ „Was gefällt dir besonders gut?“ „Wie muss ein Ort aussehen, an dem du dich wohlfühlst?“: Die Plieninger Jugendtage am kommenden Wochenende geben Jugendlichen in der Gemeinde die Gelegenheit, diese und andere Fragen mit der Kinder- und Jugendreferentin des Gemeinderates, Tina Lucka, zu diskutieren. Sie und Lisa Konrad-Lohner touren am Samstag, 17. Juli, und Sonntag, 18. Juli, durch alle Ortsteile. An verschiedenen Stationen bieten sie Jugendlichen ab der 5. Klasse an, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Samstag, 17. Juli: Die Tour startet um 13 Uhr in Gelting (Nummer 1) und führt weiter nach Pliening. Abschluss ist um 17.30 Uhr am Jugendraum (9).

Gemeinderätin Tina Lucka (Bündnis90/Die Grünen) ist seit gut einem Jahr Kinder- und Jugendreferentin des Gemeinderates Pliening. Auf der Mitmach-Tour dabei sein wird Lisa Konrad-Lohner, die hauptberuflich in der Kinder- und Jugendhilfe tätig ist. „Ich möchte mich aber rein privat als Mutter von drei Kindern für die Plieninger Jugendtage engagieren“, sagt sie. Ihr ältester Sohn ist 15. „Ich wünsche mir eine Gemeinde, in der die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen gehört werden. Auch von denjenigen, die noch nirgendwo auftauchen.“

Die Angebote der Plieninger Vereine für Kinder und Jugendliche sind vielfältig und toll, sagen Lucka und Konrad-Lohner. Was Jugendlichen darüber hinaus am Herzen liegt, das wollen sie von ihnen nun direkt erfahren. Bei einer Online-Jugendumfrage, die Tina Lucka von November 2020 bis Januar durchgeführt hat, wurden bereits einige Ideen genannt, Beispiele: Treffpunkt für Jugendliche in Landsham, gepflegter Volleyballplatz, größere und gepflegtere Skateanlage.

Des Weiteren hat Tina Lucka zusammen mit Gemeinderat René Buchmann (CSU) im Juni den Förderverein Jugendraum wiederbelebt. Lucka als Vorsitzende, Buchmann als 2. Vorsitzender und Plienings 3. Bürgermeisterin Brigitte Freund (Grüne) als Schatzmeisterin bilden den neuen Vorstand. Ziel ist es, den Jugendraum im Keller des Bürgerhauses wieder zu öffnen.

Die Stationen am Sonntag, 18. Juli. Beginn ist um 13 Uhr am Schützenheim in Ottersberg (Nummer 1), anschließend ist Landsham an der Reihe mit Abschluss am Dorfplatz (9).

Die Route der Plieninger Jugendtage am Wochenende führt durch alle Ortsteile. Start am Samstag ist um 13 Uhr in Gelting, von dort ziehen Tina Lucka und Lisa Konrad-Lohner nach Pliening, wo ab 17.30 Uhr der Abschluss am Jugendraum (Rückseite des Bürgerhauses) stattfindet, mit Getränken und Snacks.

Am Sonntag geht’s um 13 Uhr in Ottersberg (am Schützenheim) los, später folgen Landsham-Moos und Landsham. Ende ist um 17.30 Uhr am Dorfplatz Landsham, wo es ebenfalls Getränke und Snacks geben wird.

Wer wissen will, um wieviel Uhr genau das Duo an den beiden Tagen wo ist, kann die Plieninger Jugendtage live auf Facebook (@kinderjugendpliening) oder Instagram (@kinder_jugend_pliening) verfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare