1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Pliening

Nach 30 Jahren: Musikkapelle Gelting hat einen neuen Dirigenten

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Musikkapelle
Erster öffentlicher Auftritt im Pfarrgarten. © Georg Rittler

Nach 30 Jahren hat die Musikkapelle Gelting einen neuen Dirigenten: Edoardo Pirozzi. Er folgt auf Günther Schuler jun.

Pliening – Er hat die Musikkapelle Gelting (Gemeinde Pliening) im Jahr 1991 zusammen mit seinem Vater gegründet und 30 Jahre als Dirigent geleitet: Günther Schuler jun. Nun hat er das Dirigat niedergelegt: „30 Jahre sind genug, es ist Zeit für eine Veränderung“, sagt er. Die ist vollzogen werden: Edoardo Pirozzi, der mit seiner Familie in Ebersberg lebt, ist der neue Dirigent, gibt die Musikkapelle bekannt. Schuler jun. bleibt der Kapelle als aktiver Musiker erhalten.

Pliening: Dirigent sagt nach 30 Jahren „Servus“

In einer Pressemitteilung schreibt Georg Rittler, Schriftführer des Vereins, dass sich die Entscheidung wegen der Corona-Pandemie und der Lockdowns verzögert habe. Drei Kandidaten hatten sich beworben, „noch rechtzeitig im Oktober 2020, vor dem zweiten Lockdown, konnten die drei Probedirigate im Bürgersaal von Pliening durchgeführt und eine Entscheidung getroffen werden“.

Pliening: Drei Kandidaten für das Dirigat

Pirozzi ist zwar schon seit knapp einem Jahr Dirigent (seit dem 1. November 2020), wegen Corona aber konnte er bislang nicht in der Öffentlichkeit in Erscheinung treten. Das hat sich nun geändert: Beim Erntedankgottesdienst am Sonntag im Pfarrgarten in Gelting konnten sich die Musikerinnen und Musiker zusammen mit ihrem neuen Leiter präsentieren. Nach zehn Monaten Zwangspause. „Edoardo Pirozzi bestand seine Premiere ausgezeichnet“, lobt Rittler.

Erster öffentlicher Auftritt bei Erntedank

Der in Civitavecchia bei Rom geborene Italiener unterrichtet in Ebersberg an der Musikschule im Zweckverband kommunale Bildung Horn und leitet das Jugendblasorchester.

Seine Ausbildung mit dem Horn begann Pirozzi 2003 am Konservatorium Santa Cecilia in Rom, das Bachelor-Studium absolvierte er an der Hochschule für Musik in Detmold. „Es folgte dann an der Hochschule für Musik in Nürnberg das Master-Studium, das er 2015/2016 mit dem Postgraduate-Universitätslehrgang am Mozarteum in Salzburg abschloss“, berichtet Schriftführer Georg Rittler weiter.

Ein Dirigent
Geltings neuer Dirigent Edoardo Pirozzi. © Georg Rittler

Als Hornist spielte Pirozzi unter anderem bei den Nürnberger und Berliner Symphonikern, beim Bundespolizei-Orchester München und beim Polizeiorchester Bayern. „Zu seiner großen Leidenschaft gehört auch das Komponieren“, so Rittler. Seine Werke sind in verschiedenen Verlagen erschienen.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare