+
„Du warst immer da für den Verein“: Bürgermeister Roland Frick ehrt Antonie Burgmair aus Gelting. 

Ehrung

Pliening dankt Antonie Burgmair

Antonie Burgmair war 21 Jahre lang die gute Fee der „Pleaninga Theaterbagasch“. Jetzt hat sie für ihr Engagement die Silberne Ehrennadel der Gemeinde Pliening erhalten. 

Pliening – Obwohl sie nie im Vordergrund gestanden ist, war Antonie Burgmair aus Gelting unverzichtbar für die „Pleaninga Theaterbagasch“. Für ihr unermüdliches Engagement in der Laienschauspielgruppe, die 1996 gegründet wurde, hat sie nun von Plienings Bürgermeister Roland Frick die Silberne Ehrennadel der Gemeinde erhalten. Man darf getrost sagen: Ohne dem Ehepaar Antonie und Markus Burgmair gäbe es die „Theaterbagasch“ nicht.

Beide waren von Anfang an ehrenamtlich dabei, Markus von der Gründung bis zu diesem Oktober als Vorsitzender. Seine Frau Antonie war die gute Fee im Hintergrund, unterstützte ihren Mann sowie alle Vereinsmitglieder so gut es ging – sei es bei der Organisation, beim Vorverkauf oder als Schriftführerin. „Du warst immer für den Verein da“, lobte Frick jetzt in der Bürgerversammlung, wo er Antonie Burgmair mit der Silbernen Ehrennadel auszeichnete. Und: „Das Ehepaar Burgmair hat unsere Gemeinde Pliening über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt gemacht.“

Bei den diesjährigen Vorstandswahlen traten Antonie und Markus Burgmair nicht mehr an, sie haben Platz gemacht für jüngere Mitglieder. Das müsse aber nicht das Ende der Ära Burgmair bei der „Theaterbagasch“ bedeuten, hofft Bürgermeister Frick: „Ihr werdet dem Verein verbunden bleiben, auch dafür wollen wir danken.“  dul

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Start für Plienings Feuerwehrhaus
Das Jahr 2018 ist in Pliening das Jahr des Bauens. Nach langen Diskussionen und Planungen wird mit der Errichtung des Feuerwehrhauses begonnen, die Sanierung des …
Start für Plienings Feuerwehrhaus
Emmeringer Hase- und Igelspiel geht weiter
„So etwas habe ich selbst noch nicht erlebt“: Angesichts der aktuellen Entwicklung in der Gemeinde Emmering ist sogar Wilfried Schober, Sprecher des Bayerischen …
Emmeringer Hase- und Igelspiel geht weiter
Tödlicher Unfall mit mehreren Lkw auf der A99 - was wir wissen
Nahezu ungebremst ist ein Lkw-Fahrer auf der A99 in einen Rückstau gerast. Der Fahrer starb in Folge des Zusammenstoßes. Nicht das einzige Unglück an diesem Chaostag.
Tödlicher Unfall mit mehreren Lkw auf der A99 - was wir wissen
Nach Suche mit Fahndungsfoto: Schläger innerhalb von wenigen Stunden identifiziert
Ein Mann hatte im Oktober am Egglburger See zwei Spaziergänger tätlich angegriffen, weil er sich vom freilaufenden Hund des Paares gestört fühlte. 
Nach Suche mit Fahndungsfoto: Schläger innerhalb von wenigen Stunden identifiziert

Kommentare