+
Frank Birk ist Plienings Dritter Bürgermeister.

Gemeinderat

Politisches Doppelleben

  • schließen

Plienings Dritter Bürgermeister Frank Birk sitzt für die unabhängige Wählergruppe Neues Forum im Gemeinderat. Mitglied ist Birk in der CSU. Geht das?

Pliening – Plienings Dritter Bürgermeister Frank Birk von der Wählergruppe Neues Forum führt eine Art politisches Doppelleben: Regional in der Gemeinde Pliening ist er für das Neue Forum im Gemeinderat. Überregional ist er Mitglied der CSU. Ist das rein formell erlaubt, weil es Interessenskonflikte geben könnte? Damit hat sich die Gemeindeverwaltung befasst und nun soll geprüft werden, ob ein Fraktionswechsel vom Neuen Forum zur CSU notwendig ist. Gleiches gilt für Michael Klaß von der Alternative für Pliening.Beide Ratsmitglieder sind Thema in der nächsten öffentlichen Gemeinderatssitzung, die am morgigen Donnerstag, 26. September, ab 19.30 Uhr im Rathaus stattfindet.

Pliening: Interessenskonflikt?

Im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt Frank Birk, dass er bereits vor zwei Jahren wieder in die CSU eingetreten sei, die er 2002 verlassen habe. Damals wurde das Neue Forum als unabhängige und lose Wählergruppe gegründet. „Weil es sich so gehört“, sei er damals aus der CSU ausgetreten. Seit 18 Jahren ist Birk im Gemeinderat, seit zwölf Jahren Dritter Bürgermeister. In der Kommunalpolitik wolle und werde er weiterhin für das Neue Forum aktiv sein, er ist einer der Gemeinderatskandidaten der Wählergruppe für die Kommunalwahl 2020. „Regional bin ich Neues Forum, überregional CSU’ler“, sagt der 73-Jährige über sich selbst. Deshalb habe er auch nicht vor, die Fraktion zu wechseln.

Neues Forum Pliening aus ehemaligen CSU‘lern

Das Neue Forum bildete sich 2002 aus CSU-Mitgliedern und -Freunden, die damals nicht mit allen Entscheidungen des CSU-Ortsverbandes einverstanden gewesen waren. „Wollen wir nicht was eigenes machen?“, fragte vor rund 18 Jahren Martin Eberl Frank Birk. Er und andere wollten, so entstand das Neue Forum. Von den Gründungsmitgliedern ist Birk der einzige, der noch heute Mitglied des Gemeinderates ist. Die Fraktion des Neuen Forums komplettieren Anton Holzner (der auch Vorsitzender der Wählergruppe ist) und Hans Peter Schepanski.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Foto bewegt ganz Ebersberg: Wie Feuerwehrmann Sven Lagreze das Großfeuer erlebte
Das Bild von dem erschöpften Feuerwehrmann hat die Menschen berührt. Wir waren mit dem Ebersberger einen Tag nach dem schlimmen Brand noch einmal am Einsatzort.
Foto bewegt ganz Ebersberg: Wie Feuerwehrmann Sven Lagreze das Großfeuer erlebte
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Großbrand im Zentrum von Ebersberg: In der Eberhardstraße stand das Haus der Glaserei Mascher im Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz. Die Rauchschwaden …
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
SPD Zorneding: Antwort auf „zukunftvergessene Politik“
Bianka Poschenrieder ist nun auch offiziell Bürgermeisterkandidatin in Zorneding.
SPD Zorneding: Antwort auf „zukunftvergessene Politik“
Grüne fordern Maßnahmen gegen Stauumfahrer der A94
Die Verkehrsprobleme im Landkreisnorden nehmen nach der Eröffnung der A 94 zu. Die Grünen setzen dagegen einen massiven Forderungenkatalog. 
Grüne fordern Maßnahmen gegen Stauumfahrer der A94

Kommentare