+
Viel weniger Interessenten als vor einem Jahr (unser Foto) haben sich heuer für den Plieninger Weihnachtsmarkt angemeldet.

Gerade noch mal gut gegangen

Plieninger Weihnachtsmarkt wäre beinahe abgesagt worden

  • schließen

Gerade noch mal gut gegangen: Wegen zu weniger Anmeldungen hätte der Plieninger Weihnachtsmarkt heuer beinahe abgesagt werden müssen. Kurz vor knapp sind es dann doch noch ein paar Standbetreiber geworden. Wenn auch wenige.

Pliening – Beinahe wäre der Plieninger Weihnachtsmarkt heuer ausgefallen: Zur 15. Auflage hatten sich bis vor Kurzem lediglich eine Handvoll Vereine angemeldet, weshalb Organisatorin Renate Winter von der Gemeindeverwaltung in der Herbstversammlung des Vereinskartells einen Hilferuf startete. Daraufhin haben sich weitere Vereine und Organisationen bereit erklärt mitzumachen, berichtete Winter am Montag. Jetzt liegen neun Anmeldungen vor, genug, um den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag doch stattfinden lassen zu können.

Nichtsdestotrotz nimmt Renate Winter im Rathaus weiterhin Anmeldungen entgegen, obwohl die Frist schon am vergangenen Freitag abgelaufen ist. „Im Vergleich zum vergangenen Jahr machen viel weniger mit“, berichtet die Organisatorin. Insbesondere hätten sich bislang so gut wie keine Privatpersonen angemeldet, die beispielsweise Kunsthandwerk anbieten und verkaufen. „Wahrscheinlich, weil der Aufwand zu groß ist“, vermutet Winter. Der Aufwand, Basteleien herzustellen und anschließend darauf zu hoffen, dass diese auch verkauft werden. Essen und Trinken hingehen „geht immer“, sagt sie.

In den vergangenen Jahren merklich zurückgegangen sei das Engagement von Kindertagesstätten. Zu Beginn der Plieninger Weihnachtsmärkte vor 15 Jahren habe es noch Tanz- und Musikaufführungen von Kindergärten gegeben, mittlerweile nicht mehr, bedauert Renate Winter. Auch hier wäre es schön, wenn noch Nachmeldungen für den Weihnachtsmarkt am Sonntag, 10. Dezember, eintreffen würden.

Die Idee, den Weihnachtsmarkt nur noch alle zwei Jahre stattfinden zu lassen, habe man wieder verworfen.

Anmeldung

Wer beim Plieninger Weihnachtsmarkt am 10. Dezember noch mitmachen möchte, meldet sich bei Renate Winter, unter Telefon (0 81 21) 7 93-12, oder E-Mail: renate.winter@pliening.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Interesse an Millionenprojekt
Poings neue Bahnunterführung steht auf der Kippe. Auf die erste europaweite Ausschreibung hin haben sich keine Firmen gemeldet, weshalb der für 2018 geplante Bau nicht …
Kein Interesse an Millionenprojekt
Unternehmer legen sich ins Zeug
Die Chefs müssen ran, bei diesem Weihnachtsmarkt in Markt Schwaben. Und sie müssen das sogar ehrenamtlich.
Unternehmer legen sich ins Zeug
Fabian aus Glonn
Seine Augen sprechen Bände. Fabians Papa platzt fast vor Stolz. Kein Wunder. Der niedliche Bub ist nach Moritz das zweite Kind von Soja und Markus Lindermeyr aus Glonn. …
Fabian aus Glonn
Sanierung in Sicht
Seit über zwei Jahrzehnten befasst sich die Schwabener Kommunalpolitik immer wieder mal mit der Sanierung der Bonschap-Gruft auf dem Friedhof. Eine Lösung des Problems …
Sanierung in Sicht

Kommentare