Ein Mann und eine Frau
+
Neue Doppelspitze: Nadia Wirion-Holder und Volker Ohlen.

Elterninitiative Pliening

Premiere: EIP erstmals mit Mann und Frau an der Spitze

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Die Elterninitiative Pliening hat erstmals einen Mann und eine Frau an der Doppelspitze. Bislang waren es stets Frauen.

Die Elterninitiative Pliening (EIP) hat einen neuen Vorstand. Gleichberechtigte Vorsitzende sind Nadia Wirion-Holder und Volker Ohlen. Schon seit Jahren arbeitet der Verein mit einer Doppelspitze, jetzt erstmals mit einer Frau und einem Mann. Bislang waren es immer Frauen. Gewählt wird der Vorstand turnusgemäß alle zwei Jahre, jetzt neu in der Jahreshauptversammlung 2020, die vor Kurzem coronabedingt online stattfand. Teilgenommen bzw. sich eingewählt hatten sich 26 Mitglieder, berichtet die EIP. Die Wahl erfolgte bereits vorab per Briefwahl.

Pliening: Elterninitiative seit Jahren mit Doppelspitze

In den vergangenen vier Jahren waren Iris Mayer und Kerstin Sendelbach die Vorsitzenden. Sie und der bisherige Vorstand sind in der Jahreshauptversammlung einstimmig entlastet worden.

Der neue Vorstand setzt sich aus insgesamt sechs Mitgliedern zusammen. Neben den beiden Vorsitzenden sind dies: Claudia Reiche, Michael Heinrich, Monika Fischer und Sina Lubenik.

EIP hat circa 1200 Mitglieder

Die EIP wurde 1991 von jungen Müttern auf der Suche nach einer Spielgruppe für Kinder gegründet. Nächstes Jahr feiert der Verein (circa 200 Mitgliedsfamilien = rund 1200 Mitglieder) seinen 30. Geburtstag. Aus dem Plieninger Gemeindeleben ist die EIP nicht mehr wegzudenken, als Träger und Anbieter von Kleinkind- und Mittagsbetreuung sowie Hort, sowie als engagierter Verein für Familien in Pliening.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare