Unfall beim Grillen in Pliening

Spiritusflasche explodiert in Hand eines 26-Jährigen

  • schließen

Eine Grillfeier in Pliening endete am Donnerstag, 2. August, für einen 26-Jährigen im Krankenhaus. Er hatte einen Holzkohlegrill mit Hilfe von Spiritus entzündet.

Pliening -  Nachdem die ersten Flammen abgebrannt waren, schüttete der 26-Jährige erneut Spiritus aus einer handelsüblichen Spiritus-Plastikflasche auf die heißen Kohlen nach, berichtet die Polizei. Hierdurch entzündete sich die Flasche in der Hand des jungen Mannes und platzte, sodass berennender Spiritus auf seinen rechten Unterarm gelangte und dort mittelschwere Verbrennungen verursachte.

Aufgrund der zunächst unklaren Verletzungssituation wurde neben einem Rettungswagen auch der Rettungshubschrauber angefordert. Der junge Mann wurde nach der Erstversorgung seiner Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Erding gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergwacht rettet zwei Frauen
Schwere Schulterverletzungen zog sich eine 46-jährige Frau aus dem Landkreis Ebersberg am Sonntag bei einem Rodelausflug auf der Hochplatte zu. Die Bergwacht in Grassau …
Bergwacht rettet zwei Frauen
Vorderegglburger Kleingartenanlage in Gefahr
Der eine baut sich eine Laube, der nächste einen Geräteschuppen, dem Dritten wird das zu bunt: In der Ebersberger Kleingartenanlage Vorderegglburg sind die unzulässigen …
Vorderegglburger Kleingartenanlage in Gefahr
Der CDU-Minister und die CSU-Familie
Er kam und sprach von einem massiven Vertrauensverlust der Regierungsparteien.
Der CDU-Minister und die CSU-Familie
Im Zeitplan
Der Bau der neuen Unterführung am Poinger S-Bahnhof ist im Zeitplan. Ende August soll die Treppe fertig sein.
Im Zeitplan

Kommentare