+
Auf dieser Fläche östlich der Gruber Straße entsteht Wohnraum für etwa 200 Menschen. Ein Teil der Grundstücke wird im Einheimischenmodell angeboten. 

Landsham-Süd

Wohnraum für 200 Menschen

  • schließen

Das Neubaugebiet östlich der Gruber Straße in Landsham-Süd nimmt langsam Gestalt an. Hier wird Wohnraum für rund 200 Menschen geschaffen. Ein Teil davon im Einheimischenmodell.

Landsham – Die Wasser- und Abwasserleitungen sind verlegt, ab März werden die Straßen errichtet: Das Neubaugebiet Landsham-Süd, östlich der Gruber Straße, nimmt Gestalt an. „Nachdem die Straßen und Wege fertig und die Randsteine gesetzt sind, werden die Grundstücke vermessen“, kündigt Plienings Bürgermeister Roland Frick an. Anschließend startet der Verkauf der Grundstücke, die fast ausschließlich im Eigentum der Gemeinde sind.

Insgesamt werden auf der Fläche im Süden Landshams 50 Grundstücke für Einzel- und Doppelhäuser geschaffen sowie vier Flächen für Mehrfamilienhäuser mit voraussichtlich jeweils acht Wohneinheiten. Ein Einzelgrundstück sowie zwei der Mehrfamilienhäuser gehören einer Privatperson, der Rest der Gemeinde Pliening.

Davon wird die Kommune 20 bis 22 Grundstücke (allesamt für Doppelhaushälften) im Einheimischenmodell anbieten, so Frick. Die Kriterien hierfür werden demnächst im Gemeinderat festgelegt, danach folgen Ausschreibung und Bewerbungsphase. Die restlichen knapp 30 Flächen für Einzel- und Doppelhäuser verkauft die Gemeinde Pliening auf dem freien Markt.

Die beiden Mehrfamilienhäusern sollen als bezahlbarer Wohnraum errichtet werden, berichtet Bürgermeister Roland Frick. Dafür werde die Gemeinde beim Freistaat Bayern die entsprechende finanzielle Förderung beantragen, um die insgesamt 16 Einheiten als Sozialwohnungen (einkommensorientiert) anbieten zu können.

Grob geschätzt rechnet Frick mit rund 200 Menschen, für die im Baugebiet Landsham-Süd neuer Wohnraum geschaffen wird.

Um dem Zuzug und der generellen demografischen Entwicklung in der Gemeinde Rechnung zu tragen, errichtet die Kommune in diesem Baugebiet ein neues Kinderhaus mit drei Kindergarten- und drei Krippengruppen sowie einem Mehrzweckraum. Der Baubeginn soll in diesem Frühjahr erfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum das Stadion in Vaterstetten kein Dach mehr hat
Die Tribüne am Stadion im Sportpark in Vaterstetten ist ohne Dach. Die Folie musste endgültig entfernt werden. Bis ein neues kommt, dauert es vielleicht Jahre. 
Warum das Stadion in Vaterstetten kein Dach mehr hat
Saxophonist kämpft sich nach schwerem Unfall zurück ins Leben - und spielt wieder
Die Ärzte hatten ihn schon aufgegeben, waren kurz davor, die medizinischen Geräte abzuschalten. Doch Stefan Tiefenbacher aus Poing hat sich nach drei Monaten im Koma …
Saxophonist kämpft sich nach schwerem Unfall zurück ins Leben - und spielt wieder
Betrunkener baut Unfall an einer Tankstelle und flieht
Unfallflucht an einer Tankstelle in Oberpframmern. Ein 43-jähriger Mann fährt betrunken auf ein anderes Auto und haut dann ab. Die Polizei verfolgt den Mann. 
Betrunkener baut Unfall an einer Tankstelle und flieht
Autobatterie explodiert - Fahrzeug brennt
Plötzlich stand nach einem Unfall in Oberpframmern ihr Wagen in Flammen. Die Fahranfängerin konnte den brennenden Wagen aber verlassen und sich in Sicherheit bringen.
Autobatterie explodiert - Fahrzeug brennt

Kommentare