Fingerabdrücke: Vandalen fliegen auf

Poing - Sie gaben sich keine besondere Mühe, bei ihren Taten unentdeckt zu bleiben und machten bei ihren Sachbeschädigungen jede Menge Krach.

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten mehrere Personen auf dem Poinger Gemeindefriedhof mehrere Grablichter und Gräber.

Vorher hatten die selben Täter bereits Container auf der nahegelegenen Wertstoffsammelstelle umgeworfen. Außerdem wurde die Christbaumbeleuchtung auf dem Friedhof und auf dem Marktplatz heruntergerissen und zertreten.

Nach Auskunft der Polizei entstand durch die Vandalen ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Pech für die Randalierer: An den Containern konnten Fingerabdrücke gesichert werden, welche den Tätern zuzuordnen sind. Da die Personen bei ihrer Tour nicht gerade leise waren, werden Zeugen gebeten, sich bitte bald bei der Polizeiinspektion in Poing unter der Telefonnummer (0 81 21) 99170 zu melden. ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blinder Poinger braucht eine Schulter
Ronald Heinrich ist blind. Deshalb kann er nicht alleine auf Konzerte gehen. Jetzt hofft er, Begleitpersonen zu finden, die auf seiner Wellenlänge sind.
Blinder Poinger braucht eine Schulter
Poings „Uhrgestein“ hört auf
Er ist eine Institution in Poing: Uhrmacher und Goldschmied Peter Gaipl. Nach 37 Jahren schließt er nun sein Geschäft. Aber ganz aufhören? Nein, das kann und will der …
Poings „Uhrgestein“ hört auf
Jugendlicher (17) in Zorneding auf Heimweg überfallen
Ein 17-Jähriger ist am Montagabend  in Zorneding überfallen worden. Er befand sich auf dem Heimweg, als der unbekannte Täter, der mit einem Messer bewaffnet war, …
Jugendlicher (17) in Zorneding auf Heimweg überfallen
Felix Korbinian aus Lorenzenberg
Hellwach ist Felix Korbinian beim ersten offiziellen Fototermin seines Lebens. Ganz neugierig beobachtet er alles rund um sich herum. Der aufgeweckte Bursche ist nach …
Felix Korbinian aus Lorenzenberg

Kommentare