+
Hubert Hörndl aus Forstinning mit seinem Porsche Traktor.

Automobile Schätze

Poing-Angelbrechting: Mekka für Oldtimer-Freunde

Wer wissen möchte, welche automobilen Schätze sich in privaten Garagen verstecken, braucht nur einmal im Jahr zum Hans‘n-Hof nach Angelbrechting fahren. Da gibt es die schönsten Exemplare zu sehen.

Poing– Im Poinger Ortsteil Angelbrechting treffen sich regelmäßig Besitzer historischer Fahrzeuge aller Art sowie zahlreiche Fans, die von solchen Raritäten träumen. Schließlich entdecken hier viele längst vergessene Mobilität aus ihrer Jugend, werden Erinnerungen wach an erste Auto-Ausflüge oder verwegene Ritte auf dem eigenen Moped.

Das herrliche Wetter hatte viele angelockt, die zuhause einen Oldtimer stehen haben. Schon auf den Straßen zum Veranstaltungsort sorgten sie für optische Highlights im gängigen Verkehrs-Allerlei. Wer eine feine Nase hat, konnte manche von ihnen auch riechen – die alten Diesel-Traktoren, die Zweitakter-Motoren mit ihrem bläulichen Auspuff-Fähnchen oder die grollenden V8-US-Boliden, die ungeniert stattliche Mengen verbrannten Sprits in den Sommermorgen bliesen.

Blech-Posieren im Hof an der Angelbrechtinger Dorfstraße

Sie alle trafen sich im Hof an der Dorfstraße, wurden exakt registriert und durften dann auf einer großen Fläche parken, säuberlich aufgeteilt in Landmaschinen, Automobile und Motorräder. Dann begann das Blech-Posieren: Die Eigner präsentierten ihre Preziosen auf zwei oder vier Rädern den begeisterten Zuschauern entweder persönlich, oder sie hefteten ein Infoblatt ans jeweilige Gefährt.

Hubert Hörndl, Speditionskaufmann aus Forstinning, legte Wert auf verbale Kommunikation. „Ich bin hier mit drei Traktoren: Einem Porsche Diesel Super 308 von 1967, den ich als Schrott gekauft und zwei Jahre lang restauriert habe, sowie einem Eicher Mammut und einem ganz seltenen Eicher L 60 von 1957 – der wurde damals als stärkster deutscher Traktor beim Oktoberfest vorgestellt.“

In gleicher Reihe strahlten auch weitere Traktoren um die Wette, teils legendäre Acker-Wühler der Marken Fendt, Fahr, Deutz oder Hanomag, darunter sogar ein Massey-Ferguson aus den USA. Von dort stammen auch gut zwei Dutzend beeindruckender Autos, neben einigen Ford Mustang und Chevrolet Corvette etwa ein immerhin 5,70 Meter langes Cadillac DeVille Cabriolet von 1969. Sein stolzer Besitzer, Christian Moos aus Kottgeisering bei Fürstenfeldbruck, hatte dieses Prachtstück von einer Firma erworben, die in dem 375 PS starken Auto vor allem Hochzeitspaare chauffierte. Als Parkplatz-Nachbarn hatte das US-Monster unzählige Auto-Klassiker aus ganz Europa, vom Alfa Romeo Spider Duetto über ein herrliches Borgward Isabella TS Cabrio bis hin zu Opel Kapitän, BMW 700 oder einigen herrlich restaurierten Mercedes SL.

Traumhafte Exoten beim Oldtimer-Treffen

Selbst Exoten wie ein De Tomaso Pantera oder ein extrem seltener Nissan Figaro standen hier, und sogar ein Barkas Framo V 901/2 von 1954 hatte den Weg hierher gefunden, ein bei uns nahezu unbekannter DDR-Kleintransporter.

Auch bei den Zweirädern gab’s viel zu staunen: Das älteste Exemplar, eine seltsam anmutende Triumph H von 1918, vier PS stark und angeblich einst 80 km/h schnell, teilte sich den Platz mit vielen Zündapp, Vespas, einem NSU Quickly und einigen BMW-Motorrädern.

Eines gehört Alfred Neider aus München, eine blitzsauber hergerichtete 25/2 von 1953. „Damit fahre ich aber nur bei schönem Wetter wie heute, denn die Restaurierung war sehr aufwendig, ich hänge an diesem Teil.“

So ergeht es sicher den meisten Oldtimer-Besitzern. Doch einer ganz anderen Versuchung konnten auch sie nicht widerstehen: dem reichlichen Angebot an Speis´ und Trank, vom Steckerlfisch bis zur Linzertorte. Und so trafen sich die PS-Freunde zum freundschaftlichen Benzin-Gespräch, tauschten Erfahrungen aus und fachsimpelten.

Friedbert Holz

Lesen Sie auch: Wie ein Poinger seine Liebe zu alten Zeiten auslebt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen
Das Oktoberfest lockt alljährlich viele Besucher an. Leider kommt es dabei aber auch immer wieder zu Übergriffen, vor denen jetzt die Grafinger …
Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen
Ausgesetzter Hund entdeckt: Geschirr fast eingewachsen - „Der Hund hat richtig geschrien“
Spaziergänger wurden in Pöring auf sein Leid aufmerksam: Evelyn Bauer hat einen Hund schließlich aus seiner misslichen Lage befreit.
Ausgesetzter Hund entdeckt: Geschirr fast eingewachsen - „Der Hund hat richtig geschrien“
Nach fünf Jahren wird es Zeit: Abschied vom Maibaum
Auch der schönste Maibaum muss einmal seinem Nachfolger Platz machen. In Kirchseeon war es jetzt am Samstag so weit – und das, obwohl der Stamm noch in gutem Zustand war.
Nach fünf Jahren wird es Zeit: Abschied vom Maibaum
Lange Nacht der Musik: 40 Bands und eine Karaoke-Party
40 Bands an 30 Orten, dazu eine Karaoke-Party: Das ist die 4. Lange Nacht der Musik Poing. Live-Konzerte gibt‘s sogar in den Werkstätten der Staatsoper. 
Lange Nacht der Musik: 40 Bands und eine Karaoke-Party

Kommentare