+
Für gut eine Stunde haben am Mittwochnachmittag über 250 Mitarbeiter des Druckmaschinenherstellers Océ einen Solidaritätswarnstreik durchgeführt.

Warnstreik

250 Océ-Mitarbeiter zeigen Solidarität

  • schließen

Über 250 Mitarbeiter von Océ in Poing haben am Mittwoch für gut eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Aus Solidarität mit Streikenden und der IG Metall, die für die Verbesserung des Flächentarifs kämpfen.

Als moralische Unterstützung für die Beschäftigten in der Metallbranche haben am Mittwochnachmittag gut 250 Mitarbeiter von Océ in Poing für etwa eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Rechtlich gesehen war es ein „Solidaritätswarnstreik“, informiert IG Metall-Vertrauensmann Thomas Wolf. 

Weil Océ vor über zehn Jahren einen Haustarif eingeführt hat, ist das Unternehmen nicht mehr an den Flächentarif gebunden. „Dennoch wollen wir unsere Unterstützung zeigen“, so Wolf. 

Seit elf Jahren gibt es bei Océ die 38-Stunden-Woche statt 35. Dei drei Mehrstunden arbeiten die Beschäftigten kostenlos, berichtet Wolf. Im Gegenzug hatte das von Canon übernommene Unternehmen damals zugesagt, den Standort Poing aufrecht erhalten zu wollen. Ende 2015 wurde der Haustarif erneuert, mit einigen Verbesserungen. Er gilt seit Januar für die Dauer von sechs Jahren.

Armin Rösl

Auch interessant

<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Mehr Platz für Zeitgeschichte
Das Heimatmuseum Markt Schwaben soll erweitert werden. Künftig werden zwei weitere Räume zum Thema „Zeitgeschichte“ informieren.
Mehr Platz für Zeitgeschichte
Kommentar: Keine Spur von klarer Kante
Das Verkehrschaos in Grafing verärgert die Bürger. Gesperrte Bahnübergänge, Schienenersatzverkehr. Das Verhalten des Landratsamtes in dieser Sache bewertet unser …
Kommentar: Keine Spur von klarer Kante
Heizung im Langbau fällt aus, das THW hilft
Ein Leck in einer Warmwasserleitung hat die Heizungen im Langbau der Mittelschule lahmgelegt. Das THW hilft, damit niemand frieren muss.
Heizung im Langbau fällt aus, das THW hilft
Verkehrschaos in Grafing: Wegducken geht nicht
Die Unzufriedenheit ist nicht zu übersehen. Die zahlreichen Baustellen in Grafing und das aktuell damit verbundene Chaos sind seit Mittwoch über die sozialen Medien zu …
Verkehrschaos in Grafing: Wegducken geht nicht

Kommentare