+
Für gut eine Stunde haben am Mittwochnachmittag über 250 Mitarbeiter des Druckmaschinenherstellers Océ einen Solidaritätswarnstreik durchgeführt.

Warnstreik

250 Océ-Mitarbeiter zeigen Solidarität

  • schließen

Über 250 Mitarbeiter von Océ in Poing haben am Mittwoch für gut eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Aus Solidarität mit Streikenden und der IG Metall, die für die Verbesserung des Flächentarifs kämpfen.

Als moralische Unterstützung für die Beschäftigten in der Metallbranche haben am Mittwochnachmittag gut 250 Mitarbeiter von Océ in Poing für etwa eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Rechtlich gesehen war es ein „Solidaritätswarnstreik“, informiert IG Metall-Vertrauensmann Thomas Wolf. 

Weil Océ vor über zehn Jahren einen Haustarif eingeführt hat, ist das Unternehmen nicht mehr an den Flächentarif gebunden. „Dennoch wollen wir unsere Unterstützung zeigen“, so Wolf. 

Seit elf Jahren gibt es bei Océ die 38-Stunden-Woche statt 35. Dei drei Mehrstunden arbeiten die Beschäftigten kostenlos, berichtet Wolf. Im Gegenzug hatte das von Canon übernommene Unternehmen damals zugesagt, den Standort Poing aufrecht erhalten zu wollen. Ende 2015 wurde der Haustarif erneuert, mit einigen Verbesserungen. Er gilt seit Januar für die Dauer von sechs Jahren.

Armin Rösl

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Markt Schwaben - Etwa 500 Jugendliche kicken im Verein in Markt Schwaben, dazu kommen noch etliche Senioren. Sie alle brauchen Platz. Platz, den es in ausreichendem …
Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Polizei schnappt Glonner Dealer
Glonn - Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hat die Kripo am Mittwoch die Wohnung eines 36-jährigen Tatverdächtigen in Grasbrunn. Dabei …
Polizei schnappt Glonner Dealer
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Zu hoch für die Waschanlage: Lkw bleibt stecken
Markt Schwaben - Da hat sich einer sauber verschätzt. Ein Fahrer eines Klein-Lkw blieb mit seinem Fahrzeug in einer Waschanlage in Markt Schwaben stecken. 
Zu hoch für die Waschanlage: Lkw bleibt stecken

Kommentare