1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

654 Stück ausgegeben, knapp 21.000 Euro aufgeladen: Poing-Gutschein kommt gut an

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Gutschein
Vom Poing-Gutschein wurden im Dezember 654 ausgegeben und aufgeladen. © Gemeinde Poing

Der Poing-Gutschein kommt gut an: Seit der Einführung am 1. Dezember wurden bis Jahresende 654 Gutscheine ausgegeben und aufgeladen. Gesamtsumme: knapp 21.000 Euro.

Poing – Nach dem Weihnachtsgeschäft zieht die Gemeinde Poing eine erste Bilanz des am 1. Dezember 2021 neu eingeführten Poing-Gutscheins. Wie das Rathaus mitteilt, „wurden allein bis Jahresende 654 Gutscheine mit einer Gesamtsumme von 20.863,50 Euro aufgeladen“. Dem gegenüber stehe die Einlösung eines Gutscheinvolumens von 2485,98 Euro bei 116 Transaktionen.

Poing: 23 Händler und Betriebe machen mit

„Das zahlreiche positive Feedback zeigt uns, dass wir vieles richtig gemacht haben. Das möchten wir gerne ausbauen“, wird Bürgermeister Thomas Stark in einer am Dienstag veröffentlichten Bekanntgabe zitiert. Neue Partner in Form von Geschäften und Dienstleistungsbetrieben seien willkommen.

Der Poing-Gutschein ist ein Wertgutschein, der mit einem frei wählbaren Betrag entweder online oder in zahlreichen Verkaufsstellen gekauft bzw. aufgeladen werden kann. Eine Plastikkarte (ähnlich einer EC-Karte), die entweder selbst genutzt oder verschenkt werden kann. Das Motto der Aktion lautet: „100 Prozent Poing“.

Aktuell sind 23 Händler und Betriebe aus Poing beim Poing-Gutschein dabei. Eine Liste und alle Informationen gibt es auf der eigens eingerichteten Internetseite www.poinggutschein.de.

Auch interessant

Kommentare