+
Am Stahlgruber-Neubau wird trotz des Verkaufs der Firma an an die amerikanische LKQ Corporation festgehalten.

2018 soll alles fertig sein

Nach Verkauf: Stahlgruber-Bau wird fortgesetzt

  • schließen

Trotz des Verkaufs an die amerikanische LKQ Corporation wird die Erweiterung der Zentrale des Autoteilegroßhändlers Stahlgruber in Poing fortgesetzt. Das teilte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Poing - „Die Fertigstellung ist weiterhin für 2018 geplant“, heißt es. Die Entscheidung für den Neubau wurde bereits 2016 getroffen, der Verkauf von Stahlgruber an den US-Konzern stehe erst seit dem 10. Dezember dieses Jahres fest. Aktuell sind in der Zentrale in Poing über 400 Mitarbeiter beschäftigt, ob und welche Auswirkungen die Firmenübernahme auf den Standort haben werde, könne derzeit nicht gesagt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Jetzt ist das schöne Radl vom Emil platt“
Hier schaut’s aus wie im richtigen Leben. Kreisel, Zebrastreifen, Ampeln, Linksabbiegespuren und Vorfahrtsschilder, aber alles in Miniatur. Dazwischen zwei Polizisten, …
„Jetzt ist das schöne Radl vom Emil platt“
Rumgepöbelt und Polizisten angegriffen
Er pöbelte rum, war erheblich alkoholisiert und musste gefesselt werden. Im Rettungswagen beleidigte der Mann dann Einsatzkräfte und schließlich griff er im Krankenhaus …
Rumgepöbelt und Polizisten angegriffen
Valentina Felicia aus Feldkirchen
Lautstark begrüßt Valentina Felicia das Leben. Die kleine Prinzessin ist das erste Kind von Stefanie und Johannes Ostenrieder aus Feldkirchen und hat am 15. April in der …
Valentina Felicia aus Feldkirchen
Motorradfahrer unter Müllwagen geschleudert
Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer in Markt Schwaben. Passanten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.
Motorradfahrer unter Müllwagen geschleudert

Kommentare