1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

Anjas Karte geht raus an die Welt: Poing wählt Motiv von Schülerin (9) für offizielle Weihnachtskarte

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Anna und der Bürgermeister
Anja und der Bürgermeister: Die Schülerin mit Thomas Stark. Im Hintergrund die anderen Kinder der Hortgruppe mit Kita-Leiterin Doreen Aner. © dz

Die Gemeinde Poing verschickt traditionell zu Weihnachten eine Karte, die von einem Kind gestaltet worden ist. Heuer ist es das Motiv der neunjährigen Anna, das in die Welt geschickt wird.

Poing - Da staunte die neunjährige Anja nicht schlecht, als Thomas Stark bei seinem Besuch in der Kinderland-Kita Fresiengasse sagte: „Deine Karte wird in die ganze Welt hinaus geschickt. Bei jedem E-Mail, die der Bürgermeister in der Adventszeit schreibt, wird Deine Karte angehängt.“ Thomas Stark ist der Bürgermeister von Poing.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.)

Er gratulierte der Schülerin persönlich, dass ihre Karte zur offiziellen Weihnachtskarte 2022 der Gemeinde auserkoren wurde. Eine interne Jury im Rathaus hatte aus mehreren Motiven der Hortgruppe der Kinderland-Kita ausgewählt. Stark erzählte, dass die Gemeinde die Weihnachtskarte ausschließlich digital verwenden werde – um Ressourcen und Papier zu sparen.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Ebersberg finden Sie auf Merkur.de/Ebersberg.

Auch interessant

Kommentare