Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
+
Gleich geht‘s los: Veronika Steinhilber, Carolin Ostermaier und Nici Edlfurtner (v.li.) mit Chauffeur Richard Seibold.

Volksfest-Madl Poing

Bitte einsteigen!

  • schließen

Was für ein Termin! Bei traumhaften Wetter wurden die Finalistinnen des „Volksfest-Madl Poing“ im Ford Mustang-Cabrio durch die Gegend chauffiert. Am Steuer: Autohaus Markt Schwaben-Geschäftsleiter Richard Seibold. 

Poing – Nur noch zwei Mal schlafen, dann ist großes „Volksfest-Madl“-Finale! Am Donnerstag, 13. Juli, stellen sich Carolin Ostermaier (26) aus Markt Schwaben, Nici Edlfurtner (25) aus Poing und Veronika Steinhilber (29) aus Landsham der Jury und dem Publikum im Poinger Festzelt. Die Entscheidungsrunde beginnt um 19 Uhr, die Partymusik dazu spielt die Oktoberfestband „M-Sound“.

Ein Traum: Richard Seibold mit (v.li.) Nici Edlfurtner, Veronika Steinhilber und Carolin Ostermaier.

Drei Kategorien entscheiden, wer Siegerin wird: die jeweilige Anzahl der Stimmen beim Online-/Coupon-Voting, die Bewertung der Kandidatinnen im Finale durch die Jury, und die Lautstärke der Fanclubs. Für die gibt’s zusätzlich eine Motivation: Die Privatbrauerei Schweiger aus Markt Schwaben spendiert dem lautesten Fan-Anhang 50 Liter Freibier, die zweitlauteste Gruppe erhält 30 Liter, die dritte 20 Liter.

Am Ende werden die Kategorien zusammengerechnet, dann steht fest, wer „Volksfest-Madl Poing 2017“ ist. Die Siegerin erhält vom Autohaus Markt Schwaben für ein halbes Jahr kostenlos den nagelneuen Ford Fiesta zur Verfügung gestellt. Die Zweitplatzierte darf das Auto einen Monat lang fahren, die Drittplatzierte eine Woche.

Kurz vorm Entscheidungstag waren die drei Finalistinnen zum Fotoshooting im Autohaus Markt Schwaben, frisch und fesch eingekleidet in ihren neuen Dirndlgewändern, gesponsert von Trachten Redl in Landsham. Autohaus-Geschäftsleiter Richard Seibold staunte nicht schlecht, als Carolin, Nici und Veronika ankamen: „Sehr hübsche und sympathische Frauen!“ Spontan lud Seibold die drei zu einer Cabrio-Fahrt durch Markt Schwaben ein – in einem neuen Ford Mustang. Das war ein Hingucker!

Am Finaltag wird das Ford-Autohaus die drei Kandidatinnen mit Limousinen aufs Volksfestgelände chauffieren. Abfahrt ist am Poinger Friseursalon J.7-hairstyling. Dort wird das Team der Friseurmeister Kathrin und Johannes Mittermeier die Finalistinnen für den großen Abend noch schöner machen. Später erhalten Carolin, Nici und Veronika Blumensträuße vom Blumenstudio Birgit (City Center II). Wenn das alles kein Hingucker sein wird am Donnerstag!

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moosach will Bauland für Einheimische schaffen
„Unter 500 Euro pro Quadratmeter bekommt man in Moosach kaum etwas“: Bürgermeister Eugen Gillhuber und der Gemeinderat wollen das ändern. Sie wollen, dass junge …
Moosach will Bauland für Einheimische schaffen
Ludwig Konrad Valentin aus Neuching
Ludwig Konrad Valentin hat es gut. Der kleine Mann kann sich einfach ins Land der süßen Träume verabschieden und alle freuen sich darüber. Ludwig ist nach Georg Anton …
Ludwig Konrad Valentin aus Neuching
Kirchseeoner (19) muss fast drei Jahre ins Gefängnis
Die erste Jugendstrafkammer des Landgerichts München II hat einen 19-Jährigen aus Kirchseeon zu zwei Jahren und elf Monaten Jugendhaft verurteilt – wegen besonders …
Kirchseeoner (19) muss fast drei Jahre ins Gefängnis
Grafinger sollen bluten
Die letzte Wortmeldung in der Grafinger Bürgerversammlung könnte mächtig Ärger bedeuten. Es geht um die Ausbaubeiträge für den Geh- und Radwegebau in der Wasserburger …
Grafinger sollen bluten

Kommentare