Gewitter am Donnerstagabend

Blitz schlägt in Poinger Haus ein

  • schließen

In ein Mehrfamilienhaus in Poing hat am Donnerstag, 31. Mai, gegen 18.40 Uhr der Blitz eingeschlagen. Das teilte die Polizei mit. Das Gebäude wurde evakuiert.

Poing - Eine Anwohnerin des Anwesens konnte nach dem Blitzeinschlag  Brandgeruch in ihrer Wohnung, welche sich direkt unter dem Dach befindet, wahrnehmen. Eine Evakuierung des gesamten Gebäudes seitens der Polizei wurde veranlasst. Die vor Ort anwesende Feuerwehr aus Poing und Neufarn konnte keinen durch den Blitzeinschlag entstandenen Brand feststellen.

Durch den Blitzeinschlag wurden mehrere Dachziegel des Gebäudes beschädigt und die darunter befindliche Dachpappe schmorte leicht an. Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Kurze Zeit später, nach Rücksprache mit dem Kreisbrandmeister konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen.

Rubriklistenbild: © dpa / Frank Depping

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall ohne juristische Folgen
Nach bisherigem Ermittlungsstand – und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft – wird wahrscheinlich kein Verfahren gegen eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus dem nördlichen …
Tödlicher Unfall ohne juristische Folgen
Dumm gelaufen: Mit Fonduegabel an Wohnungstüre 
Die beiden stellten sich derart dumm an, dass sie einer Nachbarin auffielen, die die Polizei rief. Jetzt entscheidet der Staatsanwalt, ob die beiden verhaftet werden.
Dumm gelaufen: Mit Fonduegabel an Wohnungstüre 
Ärger im Schulbus
Weil viele Kinder sich im Schulbus wiederholt danebenbenehmen, erwägt die Gemeinde Poing Konsequenzen.
Ärger im Schulbus
Neue Wohnungen am Gewerbegebiet
So geht es auch: Viel Lob gab es für die Pläne eines Bauherren in Parsdorf an der Münchner Straße.
Neue Wohnungen am Gewerbegebiet

Kommentare