1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

Blitzer-Bilanz Poing: Mit 123 km/h durch Angelbrechting

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Straße
Auf der Neufarner Straße durch Poings Ortsteil Angelbrechting gilt eigentlich die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. © Johannes Dziemballa

Erlaubt sind 50 km/h auf der Neufarner Straße durch Angelbrechting, der Spitzenreiter hatte dort 123 km/h auf dem Tacho. Es gibt weitere Raser in der Blitzer-Bilanz.

Poing – Eine Poinger Problemzone in Sachen Geschwindigkeit scheint besser zu werden: die Bergfeldstraße in Poing-Nord, an der sich unter anderem die Bergfeld-Grundschule und das Seewinkel-Center befinden. Wie Bürgermeister Thomas Stark und die Verwaltung in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt gegeben haben, sind die Verstöße dort zurückgegangen. Das habe die Auswertung der kommunalen Verkehrsüberwachung ergeben. Im Jahr 2019 wurden in der Bergfeldstraße 53 Verkehrsverstöße festgestellt, im Jahr 2021 waren es 23. Auch in Angelbrechting zeichnet sich eine Verbesserung ab: Auf der Neufarner Straße (Tempo 50) wurde 2019 alle vier Minuten ein Verstoß festgestellt, mittlerweile alle 16 Minuten. Der Druck, der durch die regelmäßigen Geschwindigkeitsmessungen erzeugt werde, scheint zu fruchten.

Poing: Kommunale Verkehrsüberwachung wirkt sich auf Fahrverhalten aus

Allerdings nicht bei jedem. Bei den Top 3 der Spitzengeschwindigkeiten im vergangenen Jahr liegt die Neufarner Straße in Angelbrechting auf den ersten beiden Plätzen: Absoluter Spitzenreiter ist ein Autofahrer, der mit 123 km/h statt der erlaubten 50 km/h durchgerauscht ist, dahinter liegt ein Verkehrsteilnehmer, der 90 km/h auf dem Tacho hatte. Auf Platz drei ist ein Autofahrer gelandet, der mit 87 km/h (statt 50) auf der Kirchheimer Straße in Grub unterwegs war. Weitere Spitzenwerte: 54 statt 30 km/h in der Schulstraße und 72 statt 50 km/h in der Gruber Straße.

Verstöße werden mancherorts weniger

Die Auswertung der Messergebnisse im Jahr 2021 habe laut Gemeindeverwaltung ergeben, „dass der Überwachungsdruck an einigen Stellen erhöht werden muss“. Zum Beispiel in der Schulstraße in Poing-Süd sowie in der Bergfeldstraße in den Bereichen der Grundschule und der Kindertagesstätte, wo beide Male nicht nur 50 km/h, sondern 30 km/h gilt.

Vor Kurzem hat der Gemeinderat Poing die Verwaltung beauftragt, sich beim für die Kreisstraße zwischen Poing und Angelbrechting bzw. weiter nach Neufarn zuständigen Landratsamt für eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h zwischen den Ortschaften einzusetzen.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Ebersberg lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare