+
Kleiner Käfer, große Wirkung: Im künftigen Bestattungsgarten mussten Fichten gefällt werden. 

Schädling

Borkenkäfer im Bestattungsgarten

  • schließen

Beim Anlegen des neuen Poinger Bestattungsgartens hat ein Bauhofmitarbeiter einen ungebetenen Gast entdeckt: den Borkenkäfer.

Poing – Auf der Südseite des künftigen Bestattungsgartens (Ecke Endbachweg/Am Hanselbrunn) in Poing sind mehrere Fichten vom Borkenkäfer befallen. Aus diesem Grund mussten die betroffenen Bäume an der Straße Am Hanselbrunn schnellstmöglich gefällt werden, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Bauhof-Mitarbeiter Ulrich Huber hatte die Schädlinge entdeckt und gesehen, dass „sich die Käfer bereits den länglichen ,Muttergang’ gebohrt und am Rand die Eier abgelegt haben“, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus.

Würde man die Bäume nicht sofort fällen, die Zweige häckseln und die Stämme zum Sägewerk transportieren, würde laut Verwaltung folgendes passieren: „Die winzigen Schädlinge würden sich nach dem Schlüpfen horizontale Gänge fressen und damit die Lebensader des Baumes durchtrennen.“ Laut dem bayerischen Landwirtschafts- und Forstministerium könnten nach sechs Wochen aus einem befallenen Baum bis zu 25 000 Jungkäfer schlüpfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl: Seehofer hat Lenz geschadet
Redaktionsleiter Michael Acker kommentiert den Ausgang der Wahl im Landkreis Ebersberg. 
Bundestagswahl: Seehofer hat Lenz geschadet
Klares „Ja“ zum erweiterten Gewerbegebiet
Eine klare Wähleraussage gab es in Anzing. 1803 Bürger sind für eine Erweiterung des Gewerbegebiets, 785 dagegen.
Klares „Ja“ zum erweiterten Gewerbegebiet
Live-Ticker: AfD bleibt im Landkreis Ebersberg unter dem Bundesdurchschnitt
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, …
Live-Ticker: AfD bleibt im Landkreis Ebersberg unter dem Bundesdurchschnitt
Bürgerentscheid: Anzing stimmt für Gewerbegebiet
Bei einem Ratsbegehren heute zur Bundestagswahl dazu mussten die Bürger in Anzing abstimmen. Es ging um die Frage, ob ein landwirtschaftliches Grundstück mit einem neuen …
Bürgerentscheid: Anzing stimmt für Gewerbegebiet

Kommentare