Auf einem Schild steht das Wort Querdenken
+
Leugner der Corona-Krise: Im Jahr 2020 entstand die Querdenken-Bewegung.

„Gäste“ und Wirt erwarten deftige Strafen

Nach Anti-Corona-Demo zum Italiener: Querdenker beim Pizzaessen „gestört“ - Polizei muss Verstärkung anfordern

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen
  • Michael Acker
    Michael Acker
    schließen

Im Anschluss an eine Anti-Corona-Demo haben sich einige Teilnehmer im Landkreis Ebersberg in einer Pizzeria getroffen. Die Polizei griff die Querdenker auf.

Update vom 15. Januar, 11.00 Uhr: Nach der Anti-Corona-Demo zum Italiener: Die Polizei hat am Donnerstagabend in einer Poinger Pizzeria eine Ansammlung von 19 Personen aufgelöst, die dort ohne Mindestabstand sowie ohne Mund-Nasen-Schutz gegessen und getrunken haben. Ein Hinweis aus der Bevölkerung hatte die Polizei zu dem Restaurant in Poing-Süd geführt, heißt es im Pressebericht der Polizeiinspektion Poing. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten einige der Personen zuvor an der Anti-Corona-Demo am Poinger S-Bahnhof teilgenommen. Diese findet seit 15. Mai 2020 jeden Donnerstag am späten Nachmittag/frühen Abend für jeweils eine Stunde statt. Im Durchschnitt nehmen daran circa 20 Menschen teil. Sie protestieren gegen die Corona-Maßnahmen und sämtliche Regeln.

Nach Anti.Corona-Demo zum Italiener: Uneinsichtige Querdenker fordern 10 Polizisten

Gleiches machten sie, als am Donnerstagabend in der Pizzeria die Polizei anrückte. Die Streife mit zwei Beamten konnte gegen die 19 Gäste allerdings nicht viel ausrichten, weil die sich uneinsichtig zeigten. „Erst durch die Unterstützung von mehreren Streifenbesatzungen umliegender Dienststellen konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden“, berichtet Poings stellvertretender Polizeichef Manfred Winter. Insgesamt seien fünf Streifenbesatzungen im Einsatz gewesen, spricht: zehn Polizisten.

Nachdem die Personalien festgestellt wurden, erteilte die Polizei allen Personen einen Platzverweis. Die neun Frauen und zehn Männer im Alter von 19 bis 61 Jahren kamen aus Poing, Vaterstetten, Kirchseeon, der Stadt und dem Landkreis München sowie aus Freising und Wasserburg. Sie erwartet ebenso ein Bußgeldverfahren wie den Gastwirt.

Laut Corona-Bußgeldkatalog der bayerischen Staatsregierung kostet die unerlaubte Öffnung eines Gastronomiebetriebs 5000 Euro (ausgenommen: Speisen/Getränke zum Mitnehmen bzw. Abholen); Gäste ab 14 Jahren, die in einem Lokal Speisen und/oder Getränke konsumieren, müssen 250 Euro zahlen.

Erstmeldung vom 15. Januar, 9.30 Uhr

Poing - Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung konnte in einer Pizzeria in Poing eine Streifenbesatzung der PI Poing eine Menschenansammlung von 19 Personen feststellen, die dort ohne Mindestabstand sowie ohne Mund-Nasen-Schutz Speisen und Getränke konsumierten. Es drohen saftige Strafen, die im Bußgeldkatalog der Staatsregierung festgelegt sind.

Anti-Corona-Demo: 19 Querdenker in Poinger Pizzeria aufgegriffen

Erst durch die Unterstützung von mehreren Streifenbesatzungen umliegender Dienststellen konnte die Situation vor Ort unter Kontrolle gebracht werden. Die Personalien aller Anwesenden wurde festgestellt, im Anschluss wurde ihnen ein Platzverweis erteilt. 

Trotz Corona-Regeln: Querdenker „feiern“ in Pizzeria - sie kamen von einer Demo

Zumindest einige der angetroffenen Personen hatte vorher an der Anti-Corona-Demo in Poing teilgenommen und sprachen sich gegen die geltenden Bestimmungen nach dem Infektionsschutzgesetz aus. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht die Querdenker-Bewegung sehr kritisch. Erst vor Kurzem warnte er davor, dass Szenen wie im Washingtoner Kapitol auch in Deutschland möglich seien.

Die anwesenden „Gäste“ und auch den Gastwirt der Pizzeria erwarten nun Bußgeldverfahren. Die neun Frauen und zehn Männer im Alter von 19 bis 61 Jahren kamen aus Poing, Vaterstetten, Kirchseeon, Ottenhofen, der Stadt und dem Landkreis München, Kirchseeon, Freising und Wasserburg .

Die Corona-Krise hält den Landkreis Ebersberg fest im Griff. Fast täglich werden neue Todesfälle gemeldet, die Impfkampagne läuft an. Alle Neuigkeiten hier im Ticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare