S-Bahnhofbaustelle
+
An den Osterfeiertagen wird am Poinger S-Bahnhof gearbeitet. Die Strecke wird zwischen Feldkirchen und Markt Schwaben gesperrt.

Barrierefreier Umbau

Diskussion um Osterruhe hin oder her: Am S-Bahnhof Poing wird an Ostern auf jeden Fall gearbeitet

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Diskussionen um die Osterruhe (ob coronabedingt, oder nicht) hin oder her: Am Osterwochenende wird am Poinger S-Bahnhof durchgearbeitet. Das hat seinen Grund.

Poing – Für den barrierefreien Ausbau der Bahnsteige am S-Bahnhof Poing und in Heimstetten werden an Ostern Extraschichten eingelegt – im Rahmen der hierfür vorgesehenen Gleissperrung. Aus diesem Grund fällt der S-Bahnverkehr der Linie S2 zwischen Riem und Markt Schwaben von Gründonnerstag, 1. April (20.50 Uhr), durchgehend bis Dienstag, 6. April (03.30 Uhr), aus. Die Deutsche Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein, teilt das Unternehmen mit.

Poing: Baufirma ist vom Verbot der Sonn- und Feiertagsarbeit befreit

Wie das Poinger Rathaus mitteilt, wurde der beauftragten Baufirma für die Arbeiten am S-Bahnhof eine Befreiung vom Verbot der Sonn- und Feiertagsarbeit genehmigt. Die für die Maßnahme erforderliche Sperrung sei mit Rücksicht auf die Fahrgäste auf die Osterfeiertage gelegt worden. Hierfür bittet die Gemeinde Poing ebenso um Verständnis wie bei den Anwohnerinnen und Anwohner für die Bauarbeiten an Ostern. Weitere Einschränkungen im Betrieb seien insbesondere für die Sommerferien vorgesehen.

Der barrierefreie Aus- und Umbau in Poing

Der barrierefreie Aus- und Umbau des S-Bahnhofs Poing soll laut Bahn bis Weihnachten abgeschlossen sein. Für die Planungs- und Baukosten investiert der Konzern eigenen Angaben zufolge rund 4,6 Millionen Euro. Diese Arbeiten werden durchgeführt:

• Neubau von zwei Außenbahnsteigen mit einer Länge von jeweils 210 Metern und einer geänderten Höhe von 96 Zentimetern.
• Neubau eines 70 Meter langen Bahnsteigdaches am nördlichen Bahnsteig Gleis 2.
• Neubau von drei Wetterschutzanlagen je Bahnsteig.
• Schaffung einer barrierefreien Verbindung von der neuen Unterführung zu den Bahnsteigen durch Rampen.
• Einbau eines Blindenleitsystems.
• Erneuerung der Bahnsteigausstattung.

Von den Arbeiten betroffen ist auch der Busverkehr. Der MVV informiert, dass die Buswendeschleife auf der Südseite des S-Bahnhofs über Ostern gesperrt ist. „Von Karfreitag (2. April) bis einschließlich Ostermontag (5. April) halten alle Linien des MVV-Regionalbusverkehrs auf der Nordseite des Bahnhofs“, heißt es in der entsprechenden Mitteilung. Für die Linien 461, 462 und 465 werde in der Marktstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Linien 446, 460 sowie 464 halten weiterhin an den regulären Haltestelle Poing (S) Nord.

Wegen der aktuellen Bauarbeiten bleibt außerdem die Wertstoffinsel auf der Südseite des Bahnhofs ab sofort und in den kompletten Osterferien geschlossen und kann nicht angefahren werden. Das teilt das Rathaus mit. Ab dem 12. April soll der Standplatz wieder geöffnet sein.

Informationen zum Schienenersatzverkehr und geänderten S-Bahnfahrplan unter www.s-bahn-muenchen.de/baustellen.

Gleichzeitig mit dem S-Bahnhof Poing wird auch die S-Bahnstation in Heimstetten aus- und umgebaut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare