+
Die Polizei sucht einen Einbrecher, der in Poing in ein Gartenhaus eingedrungen ist.

Tat in Poing blieb lange Zeit unentdeckt

Einbrecher friert an den Händen

  • schließen

Im Winter schaut man seltener ins eigene Gartenhaus. Deshalb dauerte es lange, bis dieser Diebstahl entdeckt wurde. Aber im Ernst: Was macht einer im Winter mit Gartenhandschuhen?

Poing - Einbruch in ein Gartenhaus: Im Tatzeitraum zwischen 1. Januar, 12 Uhr, bis 25. Januar, um 18 Uhr drang ein bislang Unbekannter in ein Gartenhaus in der Bahnhofstraße (Bahnhofsgelände) in Poing ein. Hier entwendete er zwei Paar Gartenhandschuhe im Gesamtwert von zehn Euro. Obwohl der Beuteschaden gering ist, handelt es sich bei der Tat doch um einen Einbruch, der auch wie ein solcher geahndet wird.

Zeugen des Vorfalls werden deshalb von dem Ermittlern gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Poing (Tel. 08121/9917-0) in Verbindung zu setzen.

In der Nacht von 25. Januar, 23.30 Uhr auf 26. Januar bis 12 Uhr wurde außerdem ein PKW-Kennzeichen aus dem Landkreis Ebersberg von einem in der Schwabener Straße in Poing abgestellten Peugeot entwendet. Bislang sind keine Täterhinweise bekannt.

Zeugen des Vorfalls werden auch hier gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Poing (Tel. 08121/9917-0) in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brücken unter Notendruck
Nicht jeder Riss ist gleich gefährlich. Aber die Gemeinde Markt Schwaben will bei den Brücken jetzt genauer hinschauen.
Brücken unter Notendruck
Mobil in Vaterstetten
Ältere Menschen mobiler machen und der Vereinsamung entgegenwirken. Das soll mit dem „Seniorenfahrdienst“ in Vaterstetten erreicht werden.
Mobil in Vaterstetten
Julian aus Ebersberg
Die Freude bei der Familie Sissy und Benedikt Alberer aus Ebersberg ist groß: Julian der Stammhalter ist eingetroffen! Der Bub kam am 17. September in der Kreisklinik …
Julian aus Ebersberg
Gewerbeverband wiederbeleben
Beim 2. Wirtschaftsempfang der Gemeinde Pliening wurde über die Idee diskutiert, den örtlichen Gewerbeverband wiederzubeleben.
Gewerbeverband wiederbeleben

Kommentare