+
Die Polizei sucht einen Einbrecher, der in Poing in ein Gartenhaus eingedrungen ist.

Tat in Poing blieb lange Zeit unentdeckt

Einbrecher friert an den Händen

  • schließen

Im Winter schaut man seltener ins eigene Gartenhaus. Deshalb dauerte es lange, bis dieser Diebstahl entdeckt wurde. Aber im Ernst: Was macht einer im Winter mit Gartenhandschuhen?

Poing - Einbruch in ein Gartenhaus: Im Tatzeitraum zwischen 1. Januar, 12 Uhr, bis 25. Januar, um 18 Uhr drang ein bislang Unbekannter in ein Gartenhaus in der Bahnhofstraße (Bahnhofsgelände) in Poing ein. Hier entwendete er zwei Paar Gartenhandschuhe im Gesamtwert von zehn Euro. Obwohl der Beuteschaden gering ist, handelt es sich bei der Tat doch um einen Einbruch, der auch wie ein solcher geahndet wird.

Zeugen des Vorfalls werden deshalb von dem Ermittlern gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Poing (Tel. 08121/9917-0) in Verbindung zu setzen.

In der Nacht von 25. Januar, 23.30 Uhr auf 26. Januar bis 12 Uhr wurde außerdem ein PKW-Kennzeichen aus dem Landkreis Ebersberg von einem in der Schwabener Straße in Poing abgestellten Peugeot entwendet. Bislang sind keine Täterhinweise bekannt.

Zeugen des Vorfalls werden auch hier gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Poing (Tel. 08121/9917-0) in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weil nichts weitergeht: Ebersberger Stadträte stocksauer auf Kirche
Gut Ding will Weile haben, heißt es. Wer geduldig ist, wird also mit der Aussicht auf eine optimale Lösung belohnt. Dumm nur, wenn Geduld gefragt ist und das Ergebnis …
Weil nichts weitergeht: Ebersberger Stadträte stocksauer auf Kirche
Poinger Wollmäuse: Stricken für behindertengerechtes Auto
Die schwerbehinderte Theresa Kreutz aus Poing hätte gerne ein behindertengerechtes Auto. Dazu aber fehlt ihr das Geld. Die Poinger Wollmäuse wollen helfen. 
Poinger Wollmäuse: Stricken für behindertengerechtes Auto
Nachbarn retten Rentnerin (76) das Leben
Als aus der Nachbarswohnung Rauch kam, sah ein Mann sofort nach. Er entdeckte die Bewohnerin bewusstlos am Boden. 
Nachbarn retten Rentnerin (76) das Leben
Auch SPD-Bürgermeisterkandidat will im Kreis herum
Die Ebersberger SPD-Stadtratsfraktion und Bürgermeisterkandidat Uli Proske unterstützen die Forderung nach einem Kreisverkehr an der Amtsgerichtskreuzung.
Auch SPD-Bürgermeisterkandidat will im Kreis herum

Kommentare